Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Schwelbrand auf Bauernhof bei Ascheberg
Lokales Plön Schwelbrand auf Bauernhof bei Ascheberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:25 26.10.2019
Von Dirk Schneider
Nachdem die Gabeln des Radlagers beim Auseinanderziehen des Futterstrohs einige Glutnester an die Oberfläche gefördert hatte, löschten die Feuerwehrleute die glösende Masse. Quelle: Dirk Schneider
Anzeige
Ascheberg

Ein Strohlager hat am Sonnabendvormittag auf einem Bauernhofs bei Ascheberg (Kreis Plön) gebrannt. Die Mitarbeiter des landwirtschaftlichen Betriebs konnten die offenen Flammen jedoch bereits löschen, als die Feuerwehr eintraf.

Bei der Kontrolle stellten die Erkundungstrupps in der Tiefe eines großen Futterstrohhaufens einige Glutnester fest. Schwarze Brandflecken und eine Temperatur von über 70 Grad Celsius an der Rückwand aus Metall bestätigten den Verdacht, dass sich das Feuer punktuell in das Stroh hineingefressen habe.

Anzeige

Landstraße musste gesperrt werden

Ein starker Wind, der die oberen Schichten durcheinander wirbelte, hätte schnell durchzünden und zu einem Vollbrand entfachen können, stellte Aschebergs Wehrführer und Einsatzleiter Michael Struß fest. Die einzige Lösung: Das betroffene Segment der offenen Lagerhalle wurde mittels eines Radladers geräumt. Dabei zogen die Feuerwehrleute die größeren Ballen mit Harken auseinander, um etwaige Glutnester finden und löschen zu können. Im Zuge dieser etwa zweistündigen Maßnahme wurde die Landesstraße zwischen Glasholz und Bundhorst voll gesperrt.

Keine Gefahr für Mensch und Tiere

Die Brandursache ist unklar. Weder für die landwirtschaftlichen Mitarbeiter, die mit dem Silagefahren auf dem Milchviehbetrieb beschäftigt waren, noch für die Kühe im benachbarten Stall bestand eine Gefahr.

Robert Stolz im Interview - Sternekoch aus Plön verrät seine Tipps

Sternekoch Robert Stolz kocht seit einem Jahr in Plön im privaten Rahmen für wenige Gäste. Im KN-Interview erzählt er, was das Besondere an seinem Konzept ist, wie er auf Ideen für neue Gerichte kommt und was Hobbyköche beachten sollten.

Jonas Bickel 26.10.2019

Die Gemeinde Schönberg bekommt einen zusätzlichen Werkleiter für die Eigenbetriebe. Die geänderten Betriebssatzungen beschlossen die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses gegen die Stimmen der SPD.

Astrid Schmidt 26.10.2019

Die CDU-Landtagsfraktion sieht keinen akuten Handlungsbedarf bei Preetzer Polizeistation. Nach Angriffen im vergangenen Jahr kam die Frage zur Sicherheit des Gebäudes auf. Den SPD-Antrag zum Umbau bezeichnet der polizeipolitische Sprecher der CDU, Tim Brockmann, als „Aktionismus“.

Frida Kammerer 26.10.2019