Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Blaulichtfest für zwei neue Fahrzeuge
Lokales Plön Blaulichtfest für zwei neue Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 03.02.2019
Von Silke Rönnau
Bürgermeister Björn Demmin (von rechts) heftete Stefan Haase, Rolf Brüning, Martin Liebig und Jürgen Kieckbusch die Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold bzw. Silber an. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

„Wir sind bei der Ausrüstung auf einem sehr guten Stand“, freute sich Wehrführer Manfred WenselowskiDemmin berichtete, dass die Stadt in den vergangenen 15 Jahren 2,6 Millionen Euro für die Fahrzeugbeschaffung in die Hand genommen habe.

Zug auf freiem Feld evakuiert

165 mal wurden die 86 Aktiven, die ein Durchschnittsalter von 37,1 Jahren haben, im vergangenen Jahr alarmiert – davon 107 Mal tagsüber zwischen 6 und 18 Uhr, zog Wenselowski Bilanz. Er zählte einige Beispiele auf. Besonders im Gedächtnis blieben ihm die Evakuierung eines Zuges auf freiem Feld. Zum Glück war es kein Feuer, sondern nur starke Rauchentwicklung, weil auslaufende Kraftstoffe und Öl über heiße Motorteile gelaufen waren. Schwer zu verarbeiten war auch der Unfall mit einem Toten in Pohnsdorf.

Familie aus Dachgeschoss gerettet

Dramatisch war das Feuer in der Gasstraße über der Tafel. Denn eine Familie mit sechs Personen war im Dachgeschoss eingeschlossen und musste über Steckleitern gerettet werden. Dazu kam der Wasserschaden in der Preetzer Tafel. Die Jugendwehr baute ein großes Zelt auf, sodass die Essensausgabe weiterhin möglich war.

Bilanz der Einsätze

Die Bilanz: 35 Brände (31 Kleinbrände und jeweils 1 Mittel-, Groß-, Entstehungs- und Schornsteinbrand), 100 Mal Technische Hilfe (10 Ölunfälle, 38 Mal Mensch in Not, 3 Mal Tier in Not, 4 Lenzeinsätze, 21 Wetterschäden, 24 Mal sonstiges Technische Hilfe), 22 Fehlalarme, 8 sonstige Einsätze (Sicherheitswachen, Alarmübung), 16 Mal nachbarschaftliche Hilfe, 34 gerettete Personen (für 9 Menschen kam jede Hilfe zu spät).

Ehrungen und Wahlen

Lasse-Ole Brockmann, Pascal Sienknecht, Finn Lebson und Johann Frieberg wurde vereidigt. Ehrungen gab es für Maximilian Danberg, Tim Helgenberger, Bastian Radloff (10 Jahre), Anna Behnke, Birte Graumann (20 Jahre), Michael Bockholdt, Ulf Lange (30 Jahre), Knud Petersdotter, Jens Will (40 Jahre), Peter Behrns, Egon Fengler, Jürgen Gregor, Werner Laske, Dieter Schnell (60 Jahre), Jürgen Kieckbusch, Martin Liebig (Brandschutz-Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst), Rolf Brüning, Stefan Haase (Brandschutz-Ehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst). Dennis Jäghne wurde zum Gruppenführer, Tobias Oestreich zum Kassenwart gewählt.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Horst Stüwe und Ingo Schmäling traten 1975 in die Plöner Jugendwehr ein, wechselten 1979 in die aktive Truppe und übernahmen 2007 gemeinsam die Wehrführung. Jetzt wurden die Freunde für 40 Jahre aktiven Dienst mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande ausgezeichnet.

Dirk Schneider 03.02.2019
Plön SPD-Neujahrsempfang - Ein modernes Lob auf Europa

Wenn Politiker über Europa reden, sprudelt es nur so vor Floskeln. Die Plöner Kreis-SPD hätte sicher jemanden gefunden, der vor der Europawahl so eine Rede hält. Tat aber niemand. Zum Neujahrsempfang erzählten junge Menschen in einem Poetry Slam, was sie über den Staatenbund denken.

Hans-Jürgen Schekahn 02.02.2019
Plön Sahel ist umgezogen - Mehr Platz für Afrika in Plön

Jede Menge Kartons sind geschleppt, Möbel gerückt, Regale aus- und wieder eingeräumt worden. Seit Freitag präsentiert sich der Verein Sahel an einer neuen Adresse. In der Lübecker Straße 10 sind die Räume für die Büros der Geschäftsstelle und der Verkaufsladen größer und viel heller geworden.

Anja Rüstmann 02.02.2019