Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Fotograf in Schwentinental ausgeraubt
Lokales Plön Fotograf in Schwentinental ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 01.03.2019
Dem Hobbyfotografen wurde in Schwentinental mehr als nur seine hochwertige Kamera gestohlen. (Symbolbild) Quelle: Uwe Paesler
Schwentinental

Am Donnerstag soll es in Schwentinentaler Ortsteil Raisdorf ein 36-Jähriger ausgeraubt worden sein. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat zwischen 10 und 11 Uhr.

Unweit der Straße Raisdorfer Holz soll das Opfer an einem kleinen See Fotos gemacht haben. Während er fotografierte, dürfte er von hinten von einem oder von mehreren Tätern einen Schlag auf den Hinterkopf erhalten haben.

Mann verliert das Bewusstsein

Der Mann verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Nachdem er wieder zu sich gekommen war, stellte er fest, dass seine hochwertige Canon-Kamera samt Objektiv, seine Armbanduhr (Fossil) sowie sein Smartphone (Huawei Nova 2) fehlten. Das Opfer erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma.

Bei dem Tatort handelt es sich um einen See, welcher direkt an einer Tennisanlage gelegen ist. Hinweise auf den oder die Täter gibt es derzeit nicht. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Personen oder andere Auffälligkeiten im Bereich des Tatorts bemerkt haben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeistelle Plön unter 04522-5005-201 entgegen.

Von RND/sal

Plön Heimatverein Preetz - Fundstücke werden Lesestoff

Mit Spannung erwartet: Im neuen Jahresband des Preetzer Heimatvereins sind der Fund eines Schatzes auf einem Feld bei Pohnsdorf, Martin Luther und die Zauberinnen und die Geschichte der Schusteracht nur drei von sieben außergewöhnlichen Themen. Volker Liebich hat das Heft vorgestellt.

Signe Hoppe 01.03.2019

Etwas versteckt in einem Hinterhof liegt das Möbellager der Diakonie in Preetz. In den Räumen der ehemaligen Schlachterei werden Sofas, Schränke und Betten, aber auch Waschmaschinen und Fernseher für Menschen mit geringem Einkommen angeboten. Dafür wird noch ehrenamtliche Verstärkung gesucht.

Silke Rönnau 28.02.2019

Ein Jahr regierten die Handwerker im Lütjenburger Rathaus. Nun kehren Bürgermeister Dirk Sohn und sein Team zurück. 180 Gäste schauten sich bei der Wiedereröffnung das rundum sanierte Gebäude in Lütjenburg an.

Hans-Jürgen Schekahn 28.02.2019