Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Bunter Trubel zum 100.Geburtstag
Lokales Plön Bunter Trubel zum 100.Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 03.09.2018
Von Silke Rönnau
Mit Blumenbögen und in alten Trachten zogen die Kinder der Laboer Grundschule durch das Dorf zum Freya-Frahm-Haus. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Laboe

Zehn Mädchen und zwei Jungen im Alter von sechs bis 13 Jahren hatten in einem dreitägigen Workshop zum Thema „Mein Ort vor 100 Jahren – 100. Geburtstag von Freya Frahm“ Bilder gemalt, wie sie sich die Mode zur damaligen Zeit vorstellten. Das passe gut zu den gerade laufenden Ausstellungen „Die Manns und das Meer“ und „Badeleben zur Kaiserzeit“, meinte die stellvertretende Vereinsvorsitzende Christa Heller.

Kinder zogen in Trachten durchs Dorf

Die Kinder der Grundschule Laboe zogen in Trachten und mit Blumenbögen über Dellenberg, Reventloustraße und Strandpromenade zum Freya-Frahm-Haus, um dort im Garten Trachtentänze aufzuführen. Schulleiterin Claudia Telli hatte die Trachten von einer Kollegin erhalten und sich mit Birgit Bohnsack, Leiterin der Tanz- und Trachtengruppe, kompetente Hilfe geholt. Die Aktion erinnerte auch an die frühere Tradition der Umzüge zum Vogelschießen.

Anzeige

Mit Likörchen am Tisch gesessen

Freya Frahm wäre heute sehr glücklich über dieses volle Haus und die Kinder, die das Haus bevölkern und Bilder mit Geburtstagstorten gemalt haben“, freute sich Friderike Opitz, die die Laboerin in ihren letzten Jahren begleitet hatte. Die Festtafel für die Mädchen und Jungen wurde im „guten Zimmer“ aufgebaut – dort, wo auch früher viel gefeiert wurde und die Frauen rund um den Tisch „immer mit einem Likör Gläschen in der Hand“ zusammensaßen, erzählt sie.

Plön Blaulichttag in Plön - Vom Polizeihund bis zum Gefahrgut
Dirk Schneider 02.09.2018
Silke Rönnau 02.09.2018
Anzeige