Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Hossa! Hafen-Fiesta lockt nach Möltenort
Lokales Plön Hossa! Hafen-Fiesta lockt nach Möltenort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 08.07.2019
Von Sibylle Haberstumpf
Das Heikendorfer Hafenfest "Fiesta Maritima" lockt mit Cocktails und Partymusik für drei Tage an Strand und Hafen. Quelle: Christoph Kuhl
Heikendorf

Das nächste Wochenende könnte heiß werden: Von Freitag, 12. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, soll sich das Heikendorfer Hafengelände wie in den Vorjahren in eine sommerliche Partyzone mit Karibik-Flair verwandeln. Reichlich Bühnenprogramm und Live-Musik, Kunsthandwerker- und Spielmeile am Schröderstrand sowie weitere Veranstaltungen stehen auf dem Programm, zu dem das Ostseebad einlädt. Der Eintritt ist an allen drei Hafenfesttagen frei.  

Laut startet das Fest am Freitagabend um 18 Uhr, wenn Super Rabatzki, eine Trommelshow aus Kiel, die Besucher mit ihren Rhythmen einheizt. Im Anschluss ab 20.30 Uhr will das eigens fürs Hafenfest zusammengestellte "Fritz LauT DJ-Team" bis 24 Uhr für coole Hafenmusik sorgen. Musikalischer Hauptact ist wieder die Hamburger Band Tiempo Latino, die am Sonnabend, 13. Juli, ebenfalls ab 20.30 Uhr mit lateinamerikanischen Klängen zum Tanz bittet.

Magische Momente mit Comedy-Zauberer und Stelzenakrobat

Aus der Nordmole am Hafen wird derweil erneut ein Fiesta-Steg mit Cocktail-Lounge zum Chillen. Das Bühnenprogramm am Sonnabend liest sich abwechslungsreich: Magische Momente will der Comedy-Zauberer Martin Bauer kreieren (13 Uhr und 14.15 Uhr) und der Heikendorfer Stelzenakrobat Björn de Vil wird seine Feuer- und Lichtshow präsentieren (17 Uhr, 19.30 Uhr und 21.30 Uhr). Dazu gibt es Akkordeonklänge von Stephan Dettmers (15-17 Uhr) bis zu Coversongs des Heikendorfer Akustik-Duos Lux & Wolff (18-19.30 Uhr).

Am Sonntag wird es Comedy op Platt von und mit Jens Wagner geben (13 Uhr). Um 13.30 Uhr startet dann der Heikendorf-Talk mit lokaler Gästerunde. Seemannslieder und Chorgesang liefern die Brummelbuttjes (14.15 Uhr und 15.15 Uhr).

Straßensperrung und Hinweise für Besucher von außerhalb

Kathleen Weiß, Tourismusbeauftragte in der Amtsverwaltung Schrevenborn, freut sich auf "ein maritimes, ausgelassenes Hafenfest mit unseren Gästen." Wer von außerhalb kommt, sollte aber diesen Hinweis bedenken: Der Strandweg ist während des Hafenfestes ab Ecke Fritz-Lau-Straße und in der Gegenrichtung ab der Bergstraße gesperrt (Anwohner können ihre Grundstücke erreichen). Gesperrt für den Fahrzeugverkehr ist außerdem die Bergstraße ab Schröderstraße. Wer mit dem Auto kommt, sollte den kostenfreien Parkplatz am Tobringer (andere Parkplätze sind kostenpflichtig) oder das Busangebot nutzen.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Das Naturschutzgebiet Mönkeberger See ist ein grünes Juwel. In dem 50 Hektar großen Gebiet lässt sich Ruhe finden und Kraft tanken. Dabei ist es komplett umgeben von Stadtbebauung. Ornithologe Birger Reibisch weiß: Es ist ein Ort, an dem es viele Überraschungen gibt. Eine Oase für die Sinne.

Sibylle Haberstumpf 08.07.2019
Plön Steine auf der Fahrbahn - Lkw blockiert B430 bei Rantzau

Ein Unfall auf der B430 zwischen Plön und Lütjenburg sorgt am Montagvormittag für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Gegen 10.30 Uhr hatte sich ein Lkw quer zur Straße gestellt. Nach Angaben der Polizei war er auf die Bankette geraten.

Hans-Jürgen Schekahn 08.07.2019

Unterwegs im Wildpark Schwentinental: Der 40 Hektar große Park in Raisdorf ist ein lohnendes Ausflugsziel. An der Seite von Tierpflegerin und Teamleiterin Andrea Griebel haben wir eine Stunde lang zwischen Tieren verbracht.

Sibylle Haberstumpf 08.07.2019