Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Fördedampfer "MS Schilksee" läuft auf Grund
Lokales Plön Fördedampfer "MS Schilksee" läuft auf Grund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 04.07.2019
Von Sibylle Haberstumpf
Vor dem Fähranleger Möltenort musste die auf Grund gelaufene "Schilksee" von einem Schlepper befreit werden. Quelle: Hildegard Mersmann
Anzeige
Heikendorf

In Möltenort ist am Donnerstag gegen 15.30 Uhr der Fördedampfer "MS Schilksee" auf Grund gelaufen. Für die Rettung wurde ein Hafenschlepper angefordert. Laut Ansgar Stalder, Betriebsleiter der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK), fiel die Elektrik des Schiffes aus, da ein Gerät überlastet gewesen sei.

"MS Schilksee" steckte fest

"Es gab keine Möglichkeit mehr, das Schiff zu steuern", sagte er. Auf dem erst schlickigen, dann sandigen Untergrund saß es schließlich fest. Ein Schlepper der SFK musste das Schiff hinausziehen.

Anzeige
Hier sehen Sie Bilder von der Abschlepp-Aktion vor Heikendorf.

Da der Schlepper nicht ins flache Wasser vordringen konnte und der abgeworfene Rettungsring samt Schleppseil nicht zum Dampfer trieb, kam ein Passant zur Hilfe. Er stieg ins Wasser, schwamm zum Rettungsring und brachte diesen zum Fördedampfer. Daraufhin konnte  das Schleppseil achtern an der "MS Schilksee" befestigt und das Schiff mit dem Heck voran in die Förde gezogen werden.

Unfall für Passagiere ungefährlich

Für alle Passagiere sei der Unfall ungefährlich gewesen, so Stalder. Das Schiff sei langsam aufgebremst. Anders als bei einem Auffahrunfall im Auto merke man das Auflaufen in diesem Fall kaum, erklärte der Betriebsleiter. Auf den ersten Blick sei die "Schilksee" unbeschädigt, teilte er außerdem mit. Das werde nun aber noch genauer untersucht. Das Fährunglück zog zahlreiche Schaulustige an den Fähranleger.

Augenzeugenberichten zufolge blieb der Helfer nach der Aktion noch eine kurze Zeit am Strand stehen. Schließlich musste seine Kleidung erst wieder trocken werden.

Mehr aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Plön Tradition in Ascheberg - Zeit für eine Kaffeepause
Anne Gothsch 04.07.2019
Nadine Schättler 04.07.2019
Plön Hohwacht/Schmiedendorf - Unfallflucht: Suzuki-Fahrer gesucht
Hans-Jürgen Schekahn 04.07.2019