Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Piraten-Musical auf der Schulbühne
Lokales Plön Piraten-Musical auf der Schulbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 15.05.2019
Von Nadine Schättler
Offizierin Golden Eye (Leilani, Mitte) und die gesamte Piraten-Mannschaft mit zwei Fitness-Freaks, einer Gleichstellungsbeauftragten und Animateur finden heraus, wie sich ihre Zukunft in einer modernen Welt gestaltet. Quelle: Nadine Schättler
Heikendorf

Es ist gar nicht so einfach, als Pirat in der heutigen Welt klar zu kommen. Da gibt es Technik-Nerds wie „MacOS“ (Helene Peetz), den Animateur „Aqua-Gym“ (Zoe Brandt) und sogar eine Ernährungsbeauftragte. Unter dem Namen „Veggie-Day“ (Julia Lüßenhop) sorgt die Gesundheitsexpertin an Bord des Schiffes dafür, dass Meisterkoch „Michelin“ (Nina Nordhaus) statt Dörrfleisch und Schiffszwieback lieber gesundes Gemüse in den Kochtopf wandern lässt. Das schmeckt der Mannschaft gar nicht, die sehen muss, wie sich ihre Zukunft in einer modernen Welt darstellt und gleichzeitig das Geheimnis der Truhe ihres furchteinflößenden Kapitäns Jack (Judith von Campenhausen) lüften möchte.

Elftes Musical an der Heinrich-Heine-Schule

Bereits zum elften Mal präsentiert die Heinrich-Heine-Schule ein Musical, erstmals jedoch komplett in eigener Regie. Denn Textbuch und Kompositionen stammen aus der Feder von Musiklehrer Ralf Lentschat, der ein ganzes Jahr vor Probenbeginn mit dem Projekt begonnen hat. Mit beteiligt sind 64 Schüler aus dem Musical-Chor der Orientierungsstufe unter Leitung von Claudia Lentschat, die im Chor und teilweise solistisch singen und Theater spielen. „Wir haben für die Theater-Rollen ein richtiges Casting mit Vorsprechen und Singen gemacht, um zu sehen, wer für welche Rolle am besten passt“, erzählt Claudia Lentschat. Und was wäre eine echte Piraten-Story ohne eine echte Piraten-Combo: Für die musikalische Begleitung des Stückes mit Flöte, Klavier, Schlagzeug, Gitarre und Bass sorgen Schüler der Mittelstufe, die alle Chor- und Sololieder zusammen mit Ralf Lentschat einstudiert haben. Zusätzlich gab es vor der Generalprobe eine dreitägige Intensivprobe mit allen Solisten und Musikern in der Jugendherberge in Heide. „Die Kinder machen das wirklich ausgesprochen gut. Das wird eine ganz besondere Aufführung.“

Ton-Technik-AG sorgt für Licht und Sound

Neben den Darstellern gibt es viele andere Helfer: Die Kinder der Musikklasse 6a haben zusammen mit Sabine Raudonat die Bühne mit teilweise selbst gebastelten Requisiten wie einer Schatzkiste und einem magischen Kompass ausgestattet. Eltern haben Skier, Golf-Trolleys und Springseile für die Fitnessfreaks „Fit & Fun“ (Nele Müller und Maja Litzkow) besorgt. Hinter den Kulissen wirken Schüler der Ton-Technik-AG für das richtige Licht und den Sound. „Das bringt total Spaß. Wir können die Stimmen quasi noch schöner machen“, verrät Johann (16).

Die Premiere ist am Donnerstag, 16. Mai, um 19 Uhr. Weitere Termine: 17., 20. und 21. Mai, jeweils 19 Uhr in der Aula der Heinrich-Heine-Schule. Restkarten zum Preis von drei Euro gibt es im Sekretariat oder an der Abendkasse.

Hier sehen Sie Szenen aus dem neuen Piraten-Musical der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf 
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung weht der Richtkranz über dem neuen Vitanas Senioren Centrum am Gojenberg. Der Bauboom in Deutschland ließ die Kosten für den Investor Nikolai Burkart um über 30 Prozent steigen. Dennoch überlegt er, am Standort Lütjenburg weitere Projekte zu bauen.

Hans-Jürgen Schekahn 15.05.2019

Die B430 in Plön wird am Sonnabend teilweise gesperrt, da Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und weitere Organisationen im Amtsgericht Plön den Ernstfall Proben. Rund 150 Menschen nehmen an der Übung teil. Für eine Umleitung ist gesorgt. Besondere Fahrdienste können die Sperrung durchfahren.

Frida Kammerer 16.05.2019

Die ehemalige Priörin des Adeligen Klosters zu Preetz ist vom Denkmalfonds Schleswig-Holstein mit dem Dr.-Hartwig-Beseler-Preis 2019 ausgezeichnet worden. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins an Viktoria von Flemming überreicht.

Silke Rönnau 15.05.2019