Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön THW-Profi Bilyk trainiert mit D-Jugend
Lokales Plön THW-Profi Bilyk trainiert mit D-Jugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 30.04.2019
Von Nadine Schättler
Die Autogrammstunde mit THW-Profi Nikola Bilyk nutzten selbst die jüngsten Nachwuchs-Handballer aus der Pampers-Gruppe im Heikendorfer SV. Quelle: Nadine Schättler
Anzeige
Heikendorf

Nikola Bilyk ist knapp zwei Meter groß und wirkte zwischen den 11- bis 13-jährigen Jungen wie ein echter Hüne. Doch der Handball affine Nachwuchs war begeistert von dem smarten Profi-Spieler mit tunesischen Wurzeln, der in Österreich aufgewachsen ist. Nach einer gemeinsamen Trainingseinheit stellten sie fleißig ihre Fragen. Was er für ein Auto fahre ("Mercedes.") und wie viele Länderspieltore er insgesamt habe (Marketing Managerin Jantje Wirdemann verriet nach einem Blick in die Statistik: "202.").

Wiener Schnitzel statt Fischbrötchen

Der österreichische Nationalspieler Bilyk ist seit 2016 beim THW Kiel und bekannte sich vor den Kindern als Liebhaber des Wiener Schnitzels. "Ich bin nicht so der Fischesser", erklärte er mit einem unverkennbaren Wiener Dialekt. Die Stadt Kiel gefalle ihm "sehr, sehr gut", verriet er, auch wenn tägliche Trainings mit Video-Analysen ihm wenig Zeit für einen privaten Stadtbummel lassen.

Anzeige

D-Jugend sind Zebraskottchen für Super-Derby gegen Flensburg

Ein Junge wollte vor der Autogrammstunde wissen, ob der Handball-Star sich auf der Straße von Fans gestört fühle, die ihn ansprechen: "Nein, ich finde das sehr nett. Denn am Ende des Tages sollten wir nicht vergessen, dass wir alle Menschen sind und alle gleich viel wert. Egal, wie weit man mal nach oben gekommen ist."

Die D-Jugend-Spieler vom HSV erwartet am 12. Mai ein weiterer THW-Handball-Höhepunkt. Nach einer schriftlichen Bewerbung wurden sie als Zebraskottchen für das Super-Derby gegen Flensburg in Kiel ausgewählt.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier.

Alles rund um den THW finden Sie hier.

Silke Rönnau 30.04.2019
Plön Kriminalitätsstatistik - Wenig Straftaten im Kreis Plön
Hans-Jürgen Schekahn 30.04.2019