Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Instrumente gehen nach Sternberg
Lokales Plön Instrumente gehen nach Sternberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 01.04.2015
Von Anne Gothsch
Horst Fließ aus Lütjenburgs Partnerstadt Sternberg (links) packt mit Bernd Bormann, Vorsitzender des DRK Lütjenburg, rund 30 Trommeln, etliche Blasinstrumente und Musikzuguniformen in den Transporter. Quelle: Anne Gothsch
Lütjenburg

Bernd Bormann hatte nämlich nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden des DRK Lütjenburg im November 2014 die Instrumente des kurz zuvor aufgelösten DRK-Spielmannszuges geerbt. „Etwas blauäugig hatte ich damals angeboten, die Instrumente, Uniformen und sonstige Utensilien bei mir einzulagern, ohne zu ahnen, dass die Trompeten, Posaunen, Trommeln, Dudelsäcke und was die vormals knapp 70 Mitglieder des Spielmannszuges sonst noch so hatten, Garage und Keller nahezu komplett ausfüllten“, berichtet Bormann.

 Zwar habe er nach einem ersten Zeitungsartikel in den Kieler Nachrichten viele Instrumente an Schulen und andere Musikformationen in Preetz, Plön, Schönberg und Schwartbuck verkaufen können. Doch gut 30 Trommeln, etliche Blasinstrumente und vor allem die Uniformen lagerten immer noch im Keller.

 Der Zufall wollte es, dass Bormann, der auch in der Kommission Sternberg mitarbeitet, bei einem Besuch in der Partnerstadt von den Plänen des Leiters der Sternberger Tafel erfuhr, eine Trommelgruppe für Kinder aufzubauen. „Da war natürlich klar, dass wir dieses Vorhaben mit unseren Trommeln unterstützen können“, erzählt er. Als er dann noch vom dortigen Kreispräsidenten hörte, dass auch Interesse an Blechblasinstrumenten und anderen Ausrüstungsgegenständen für einen Spielmannszug bestünde, machten die Partner den Spendenaustausch perfekt. Gegen eine großzügige Spende für das DRK-Lütjenburg sollten die Sternberger die Instrumente für ihre Musikprojekte erhalten.

 Horst Fließ und Bernd Gemperlein, Mitarbeiter der Sternberger Tafel, mussten ordentlich stapeln, um die großen und kleinen Trommeln sowie die anderen Gegenstände in den Transporter zu bekommen.