Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Glasfaserausbau verzögert sich
Lokales Plön Glasfaserausbau verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 19.11.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Erst Regen, dann Trockenheit: Der Glasfaserausbau im Kreis Plön verzögert sich. Quelle: Zweckverband
Kreis Plön

Lange Zeit sah es danach aus, dass alle 21 Gemeinden des ersten Bauabschnittes in den Ämtern Preetz-Land, Bokhorst-Wankendorf und Großer Plöner See noch vor Jahresende ans Netz gehen könnten. Die Arbeiten erstrecken sich nun doch teilweise bis Ende März. Das betrifft die Gemeinden Nettelsee, Löptin, Kühren, Bothkamp, Kirchbarkau, Postfeld, Klein Barkau, Pohnsdorf, Schillsdorf und Rendswühren. In Warnau, Ascheberg, Wahlstorf, Dersau, Nehmten und Kalübbe soll der Netzausbau bis Ende des Jahres fertig sein. Dann beginnt dort die Installation der Hausanschlüsse.

600 Haushalte schon online

Noch 2018 sollen ans Netz: Honigsee, Großbarkau, Barmissen, Boksee und Dörnick. Laut Verbandsvorsteher Volker Schütte-Felsche sind rund 600 Haushalte im Verbandsgebiet an das kommunale Glasfasernetz angeschlossen. Er geht davon aus, dass Ende 2019 alle Anschlüsse gelegt sein werden.

Wetterkapriolen und gute Konjunktur sind schuld

Neben den Problemen mit nassen oder trockenen Böden („Sommerfrost“) spielte auch die angespannte Lage bei Materialherstellern und Spezialdienstleistern eine Rolle. Im Tiefbau brummen die Geschäfte, Ressourcen sind knapper geworden.

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt (Selent, Schlesen, Rastorf, Lammershagen und Martensrade) sollen spätestens Ende Juni abgeschlossen sein.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altes Handwerk live erleben – das lockt immer wieder viele Besucher in die Alte Lutterbeker Schmiede, die der gleichnamige Verein seit 13 Jahren als lebendiges Museum betreibt. Am Sonntag nutzte mancher auch das Feuer, um sich ein wenig aufzuwärmen.

Thomas Christiansen 19.11.2018

Seit 30 Jahren sammelt Martina Blötz Steine und Fossilien. Jetzt gelang ihr am Ostseestrand von Hohenfelde der Fund ihres Lebens: ein Bernstein. So hoch im Norden kommt der nur ganz selten vor - und in dieser Größe schon gar nicht.

Hans-Jürgen Schekahn 17.11.2018

Er hat seinen Traumberuf gefunden. Daniel Kux ist mit Leidenschaft Lehrer. Jetzt hat der 37-Jährige die Leitung der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule als Nachfolger von Irina von Guerard übernommen. In einer Feierstunde am Freitagnachmittag wurde er offiziell in sein Amt eingeführt.

Silke Rönnau 17.11.2018