Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Kreisjugendring Plön setzte sich als Landessieger durch
Lokales Plön Kreisjugendring Plön setzte sich als Landessieger durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 31.08.2009
F Quelle: ago: Anne Gothsch
Preetz

Aus dem Kieler Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr war Staatssekretärin Karin Wiedemann nach Preetz gekommen und aus der Deichmann-Zentrale in Essen war Projektleiter Ulrich Effing angereist, um den Kreisjugendring Plön als Landessieger Schleswig-Holsteins für den Deichmann-Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit auszuzeichnen und einen symbolischen Scheck über 1000 Euro Fördergeld zu überreichen.

Mit seinem ehrgeizigen Projekt, die vor knapp fünf Monaten neu eröffnete Gaststätte „Schwan“ als Ausbildungsrestaurant mit Jugendlichen zu betreiben, die keinen Schulabschluss haben und deswegen bei der Jobsuche bislang benachteiligt waren, hatte sich der Kreisjugendring Plön als Landessieger gegen vier weitere Bewerber durchgesetzt und sich damit für die bundesweite Finalrunde um den Förderpreis qualifiziert. „Wir sind ein hohes Risiko eingegangen, aber die bisherige Entwicklung hier im Restaurant und nicht zuletzt eine solche Auszeichnung sind für uns eine wunderbare Bestätigung, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben", sagte Dirk Nestler, Projektleiter des Kreisjugendringes und Geschäftsführer des Restaurants.

„Eigentlich hatten wir eine Lehrküche gesucht, dann aber das seit längerem leer stehende Restaurant in der Kührener Straße entdeckt und wollten den Versuch starten, benachteiligte Jugendliche unter echten Restaurant-Bedingungen auszubilden. Bisher haben die jungen Leute das prima gemeistert, nicht zuletzt dank eines sehr engagierten Ausbilder-Teams um den Küchenmeister Christian Lemm“, so Nestler. Bis zu neun Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren werden im Restaurant „Schwan“ zu Beiköchen, Servicekräften und Hauswirtschaftshelfern ausgebildet und können dabei gleichzeitig ihren Hauptschulabschluss nachholen. Ab September soll auch eine Ausbildung für Helfer im Gastgewerbe aufgebaut werden.

Plön Neue Schulleiterin der Regionalschule am Selenter See will einen Schulaustausch und Regionalschule am Selenter See hat neue Schulleiterin

Sandra Herbst-Hutsch (37), die zuvor sechs Jahre auf Norderney unterrichtete, wird die Regie über die Grund- und Hauptschule mit Realschulteil übernehmen.

31.08.2009
Plön Regen verhagelte zunächst die Stimmung bei der Veranstaltung in Plön - Besucherzahl trotzdem gesteigert "Gartenlust" zog dennoch rund 1000 Besucher an

Echte Freude konnte bei diesem Wetter nicht aufkommen. Starkregen und Gewitterböen verhagelten die dritte Auflage der Gartenlust am Plöner See. Ein kleiner Lichtblick: Die Veranstaltungen im Trockenen wie Schlossführungen sowie Vorträge und Konzerte im Prinzenhaus waren relativ gut besucht.

30.08.2009
Plön Über 2000 Besucher kamen zur Selenter Gewerbeschau Selenter Gewerbeschau: Oldtimer und Werbung

Anfangs sah es bedrohlich aus am Sonntag im Selenter Gewerbegebiet. Dorthin hatten die Gemeinde und die Wirtschafts-Förderungs-Agentur Kreis Plön zur ersten Gewerbeschau eingeladen.

30.08.2009