Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Peter Sönnichsen verlässt CDU-Fraktion
Lokales Plön Peter Sönnichsen verlässt CDU-Fraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 10.07.2018
Von Andreas Jacobs
Peter Sönnichsen hat seine Beitrittserklärung zur CDU-Fraktion im Plöner Kreistag widerrufen. Quelle: Dirk Schneider
Plön

„20 von 56 Sitzen sind nun einmal zu wenig, selbst wenn man einige wenige Verbündete einbezieht. Die Chance, erst das Gespräch mit weiteren Fraktionen zu suchen und später zu entscheiden, wurde vertan“, erklärte Sönnichsen. Er spielt damit auf die Wahl des Kreispräsidenten an. Für den Kandidaten Werner Kalinka (CDU) hatte sich schon im Vorfeld der konstituierenden Sitzung des Kreistags am 11. Juni keine Mehrheit abgezeichnet. SPD, Grüne, Linke und KWG, die auf 28 der 56 Sitze im Kreistag kommen, hatten angekündigt, geschlossen gegen Kalinka zu stimmen. Dieser hatte dann vier Wahlgänge verloren. In einer zweiten konstituierenden Sitzung wurde schließlich Stefan Leyk (CDU) zum Kreispräsidenten gewählt.

„Für den Weg, wir haben Vorschlagsrecht, wir haben entschieden und alle müssen folgen, braucht man nach gängiger Erfahrung schon eine klare Mehrheit“, erklärte Sönnichsen nun. Er betonte, dass der Verlust seines Amtes als Kreispräsident nicht der Grund für seinen Austritt aus der CDU-Fraktion sei. Er habe die Entscheidung, Kalinka zum Kandidaten zu wählen, akzeptiert.

Sönnichsen räumte ein, dass, „um nicht noch weitere Probleme aufzubauen“, er der Fraktion zunächst beigetreten sei. Bevor die eigentliche Kreistagsarbeit aufgenommen werde, sei nun aber der richtige Zeitpunkt, seine Entscheidung mitzuteilen. „Ich bin nicht bereit, diese Politik, die bekanntlich zur Konfrontation geführt und die Arbeit der nächsten fünf Jahre vorbelastet hat, mitzutragen. Ego-Trips und ein Augen-zu-und-durch haben noch nie verantwortungsbewusste Politik ersetzen können“, sagte er. Sein Mandat im Kreistag will Sönnichsen im Interesse seines Wahlkreises, in dem er mit überzeugender Mehrheit gewählt worden ist, und im Interesse des Kreises Plön wahrnehmen. Die CDU bleibe seine Partei. Fraktionslos im Plöner Kreistag freue er sich über ein wenig mehr Entscheidungsfreiheit.

Mädchen machen Theater: Die Acht- bis Elfjährigen lernen Texte und Lieder, tanzen über die Bühne der Aula am Schiffsthal. Carina und Christoph Kohrt haben für das Theaterprojekt im Rahmen des Ferienprogramms den „Regenmacher“ ausgesucht. Am Freitag, 13. Juli, wird das Stück um 16 Uhr aufgeführt.

Anja Rüstmann 10.07.2018

Das Familienzentrum für die Ämter Probstei und Schrevenborn hat im Bauhof Schönberg seine Arbeit aufgenommen. Beratungsangebote gibt es schon reichlich, was noch fehlt, ist ein Schild, das erkennbar macht, dass jetzt im Bauhof auch eine Anlaufstelle für Familien ist.

Thomas Christiansen 10.07.2018

Das Gestüt Panker züchtet seit 70 Jahren Trakehner. Die edle Pferderasse hat ihren Ursprung in Ostpreußen - und fand nach den Wirren des Kriegsendes im Norden eine neue Heimat. Am Sonnabend wird der runde Geburtstag im Zuge der traditionellen Fohlenpräsentation gefeiert.

Marco Nehmer 10.07.2018