Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Kalinka verliert vier Wahlgänge
Lokales Plön Kalinka verliert vier Wahlgänge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 11.06.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Werner Kalinka (CDU) will am Montag zum Kreispräsident gewählt werden. SPD, Grüne, Linke und KWG wollen das verhindern. Quelle: CDU
Plön
  • 11.06.18 20:29
    +++Datum steht+++
    Der Kreistag versucht am Mittwoch, 20. Juni, um 17 Uhr im Kreishaus einen neuen Kreispräsidenten zu finden. Nach vier Wahlgängen ist das für heute gescheitert. Jetzt geht es nach Hause. Einen schönen Rest-Abend den Lesern hier im Live-Ticker, den wir nun nach fünfeinhalb Stunden beenden
  • 11.06.18 20:12
    +++Datum umstritten+++
    Der Kreistag Plön geht in die Verlängerung. Der Alterspräsident hatte den 19. Juni als Fortsetzungstermin vorgeschlagen. Das gefällt der CDU nicht, weil einige Vertreter von ihnen dann zur konstituierenden Sitzung der Preetzer Stadtvertretung müssen. Nun tagt der Ältestenrat. Hatte ich gesagt, dass nun wieder die Wartezeit anbricht?
  • 11.06.18 20:07
    +++Sitzung vertagt+++
    Die AfD stellt einen Antrag, die Sitzung zu vertagen. SPD, Grüne, Linke und KWG unterstützen die AfD. 29 Ja für Vertagung, 25 dagegen. Was für ein Tag.
  • 11.06.18 20:01
    +++Vierte Niederlage für Kalinka+++
    Auch im vierte Wahlgang fährt Werner Kalinka ein unverändert schlechtes Ergebnis ein. Nur 23 Ja-Stimmen, 30 Nein, eine Enthaltung. Rechnen wir die zwei Schwentinentaler Grünen (Stadtvertretung) dazu, hat sich am Ergebnis im Vergleich zum dritten Wahlgang nichts geändert.
  • 11.06.18 19:41
    +++Vierter Wahlgang+++
    Alterspräsident Lucht ruft den vierten Wahlgang aus. Die CDU schlägt wieder Werner Kalinka vor. Mittlerweile sind die zwei Grünen aus Schwentinental zur konstituierende Sitzung der Stadtvertretung abgezogen. Die Zahl der Kalinka-Kritiker ist damit gesunken, ob es für ihn nun jetzt für eine Mehrheit reicht, ist fraglich.
  • 11.06.18 19:35
    +++Heimliche Esser+++
    Der Küchenchef ist doch nicht traurig. Aus gut unterrichteten Kreisen heißt es, dass doch einige Abgeordnete heimlich essen gewesen sind. Angesichts der chaotischen Debatte im Plöner Kreistag wahrscheinlich die beste Entscheidung.
  • 11.06.18 19:33
    +++AfD-Antrag++++
    Die AfD beantragt die Vertagung der Sitzung. Vorher hatten sie sich dazu noch enthalten.
  • 11.06.18 19:31
    +++Debatte um Geschäftsordnung+++
    Was ist eine Mehrheit? Darüber diskutiert der Plöner Kreistag ohne Unterlass. Reichten die 28 Stimmen bei der Abstimmung für eine Mehrheit? Der Küchenchef muss traurig sein. Noch hat keiner von seinem Kartoffelsalat gegessen. Diskussion schlägt Hunger.
  • 11.06.18 18:35
    +++ Warten, warten, warten+++
    Der Alterspräsident Lucht hat es nicht leicht. Dreieinhalb Stunden Sitzung, Rechtsfragen, die geklärt werden müssen. Seit einer halben Stunde diskutiert er hinter verschlossenen Türen mit der Landrätin Ladwig, ob die Sitzung nun als abgebrochen und vertagt gilt.
  • 11.06.18 18:23
    +++Schlechter Auftakt+++

    Egal, ob jetzt abgebrochen wird, nach ein Wahlgang kommt (mit wahrscheinlicher Kalinka-Niederlage) oder das Abendbrot alles rettet: Es ist ein trauriger Moment in der Geschichte des Plöner Kreistages. Die große Frage ist: Wer holt die Kuh vom Eis und findet eine Lösung, bei der alle ihr Gesicht bewahren? Wenn es in dem Stil die nächsten fünf Jahre weitergeht, ist es schlecht um die Kreispolitik und letztlich für den Bürger schlecht bestellt.
  • 11.06.18 18:09
    +++ CDU berät sich +++
    CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Leyk (links) berät sich mit dem CDU-Kandidaten Werner Kalinka. Drei deutliche Niederlagen hat er bei der Wahl zum Kreispräsidenten hinter sich bringen müssen. Noch ein Wahlgang mehr und er zieht mit der früheren Ministerpräsidentin Heide Simonis gleich.
  • 11.06.18 18:04
    +++Sitzungsunterbrechung+++
    CDU-Chef zweifelt das Ergebnis der Abstimmung an. Für eine Vertagung hätte es aus seiner Sicht eine qualifizierte Mehrheit von 29 Stimmenbedurft. Jetzt beraten wieder die Juristen der Kreisverwaltung. Das Abendbrot muss warten.
  • 11.06.18 18:02
    +++Sitzung abgebrochen+++
    Auf Antrag der Grünen wird die Sitzung abgebrochen und auf einen anderen Termin vertagt. Für eine Vertagung stimmten 28. Für eine spätere Abstimmung nach der Abendbrotpause 25. Die drei AfD-Vertreter enthielten sich.
  • 11.06.18 17:58
    +++ Dritte Niederlage für Kalinka+++
    Auch im dritten Wahlgang gibt es eine Niederlage für Kalinka. Nein-Stimmen 32, Ja-Stimmen 23, eine Enthaltung.
  • 11.06.18 17:55
    +++ Dritter Wahlgang beendet+++
    Der dritte Wahlgang ist beendet. Die Stimmenauszähler beginnen mit ihrer Arbeit. Werner Kalinka sitzt auf seinem Platz in der letzten Reihe. Erhält er wieder mehr Nein- als Ja-Stimmen? In ein paar Minuten wissen wir es.
Tickaroo Liveblog Software
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Einblick in alte Zeiten - Slawen erobern den Museumsgarten

Brutal wirkende Slawen trieben eine Gruppe von Sklaven auf den Markt, ritterliche Hospitaler stürmten vom Schlossberg, ein spektakulärer Kampf entbrannte. Und dann ging es im Garten des Kreismuseums Plön weiter, wo es Einblicke in alte Zeiten gab. Der Markt fand zum siebten Mal statt.

Anja Rüstmann 10.06.2018

Das Leben als Gildebruder kann anstrengend sein – besonders dann, wenn die Sonne vom Himmel brennt und man im schwarzen Anzug durch die Stadt marschiert. Über sieben Kilometer legten die Mitglieder der Preetzer Schützengilde von 1442 zusammen mit den Musikern am Sonnabend beim Schützenfest zurück.

Silke Rönnau 10.06.2018
Plön Aufstiegsrunde Landesliga - Aufstiegstraum des TSV Plön ist geplatzt

Der TSV Plön scheitert in den Relegationsspielen zur Landesliga und verpasst den ersehnten Aufstieg deutlich. Auch im letzten Spiel gab es keinen Sieg. Mit 1:2 unterlagen die Plöner bei IF Stjernen Flensborg und belegen mit nur einem Punkt auf dem Konto den letzten Platz in der Vierergruppe.

09.06.2018