Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön „Mangelnde Toleranz“: Wolfgang Neve tritt aus der Kirche aus
Lokales Plön „Mangelnde Toleranz“: Wolfgang Neve tritt aus der Kirche aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 14.01.2009
Schwentinental

Auf KN-Nachfrage hat Neve seinen Schritt begründet.

Es sei „mangelnde Toleranz“ gewesen, sagt Neve, die ihn zum Kirchenaustritt bewogen habe, und zwar „über Jahre“. Die Tatsache, dass zehn Kandidaten für den Kirchenvorstand kurz vor der Wahl ihre Bereitschaft, sich wählen zu lassen, zurückgezogen hätten, sei schließlich nur noch „Symbol“ für die Schwierigkeiten in der Raisdorfer Kirchengemeinde gewesen. Das „Kesseltreiben gegen Leute, die anderer Ansicht sind“, habe er nicht mehr hinnehmen können.

Neve spricht damit das aktuelle Problem der Kirchengemeinde an: Weil die Zusammenarbeit mit einem langjährigen Mitglied des Kirchenvorstandes, das sich erneut zur Wahl gestellt hatte, von vielen als sehr schwierig empfunden wird, hatten zehn von 14 Bewerbern für den Kirchenvorstand ihre Kandidatur zurückgezogen. Folge war, dass in Raisdorf als einziger von über 600 Kirchengemeinden in Nordelbien Ende November kein Kirchenvorstand gewählt werden konnte. Hilfe hatte sich Neve bei Propst Matthias Petersen und bei Bischof Gerhard Ulrich erhofft, aber nicht erhalten. Im Gegenteil: Propst Petersen hatte in einer Kanzelbotschaft in der Raisdorfer Kirche verkünden lassen, dass Neve im Gemeindebrief und in einem KN-Leserbrief die Vorgänge „unverantwortlich vereinfacht und verzerrt“ habe.

Von einer Organisation, die so agiere, sagt Neve, habe er sich trennen müssen. Sein Austritt, den er gegenüber dem Standesamt Schwentinental erklärt habe, werde zum 1. Februar wirksam.

Die Geschäfte der St. Martins-Gemeinde werden unterdessen von einem sechs Personen umfassenden eingesetzten Gremium unter Leitung von Pastorin Simone Liepolt geführt. Zu den besonders wichtigen Aufgaben zählt demnächst die Wahl eines neuen Pastors, der die Nachfolge von Pastor Schroedter antritt. Simone Liepolt wollte den Kirchenaustritt von Wolfgang Neve gegenüber den KN nicht kommentieren. Sie sagte lediglich, dass jeder Austritt zu beklagen sei.

zm

Plön Einrichtungen im Kreis Plön verfolgen mit unterschiedlichen Angeboten das gleiche Ziel Volkshochschulkurse von A(quarellmalerei) bis Z(ehn-Finger-Schreiben)

Die zwölf Volkshochschulen unter dem Dach der Kreisvolkshochschule und die Akademie am See auf dem Koppelsberg haben ihr gemeinsames Programm für das Frühjahrssemester vorgestellt. 800 Angebote aus den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Kultur und Gestalten sind darin enthalten. Es ist im Internet unter www.kvhs-ploen.de nachzulesen.

13.01.2009
Plön Wann ist eine Zusatz-Versorgung von Spatz, Meise und Co. Während der Wintermonate sinnvoll? Das Vogelfutter schmeckt auch den Ratten tierisch gut

Kaum sind die ersten Seen im Plöner Stadtgebiet zugefroren, besuchen viele Tierfreunde die Gewässer, um Enten und Schwäne, Blesshühner und Möwen mit trockenem Brot zu füttern. In heimischen Vorgärten werden Singvögel mit Talgbällchen und Körnern gut versorgt. Die Kieler Nachrichten fragten nach, wie sinnvoll diese zusätzliche Versorgung ist und was es dabei zu beachten gilt.

13.01.2009
Plön Verkehrsprobleme im Raisdorfer Gewerbegebiet befürchtet Der Abbruch für das neue "Bauhaus" hat begonnen

Von der Straße aus sieht man es noch nicht. Aber es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis die weit und breit größte Baustelle der Stadt Schwentinental sichtbar wird. Der Abbruch der ehemaligen Coop-Zentrale im Gewerbegebiet Raisdorf-Nord hat begonnen.

13.01.2009