Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Fernsehteam dreht in Hohwacht
Lokales Plön Fernsehteam dreht in Hohwacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 10.12.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Noch gibt es keine Getränke und Speisen, das Drehteam führt Regie.  Die erste Runde des Restaurant-Tests sitzt beisammen am Tisch: (von links) Mirko Jessen (Restaurant Miral, Eckernförde), Marc Freier (Restaurant Beach-Bowl, Höhndorf), Gastgeber Sandra und Thorsten Scheffauer (Hotel-Restaurant Basalt, Hohwacht), Swantje Mirbach (Strandrestaurant Krabbe, Waabs) und Michael Bock (De Bredeneeker, Rastorf). Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Hohwacht

Seit sechs Jahren sind Aufnahmeleiter Mark Fröder und seine Kollegen im Auftrag der Produktionsfirma Good-Times in Deutschlands Restaurants unterwegs. Darum geht es bei diesem Fernsehformat. Fünf Berufskollegen besuchen sich gegenseitig und tischen einander auf. Am Ende vergeben sie bis zu zehn Punkten pro Speise an den Koch. Es gibt zwar einen Sieger, aber gewinnen steht nicht unbedingt im Vordergrund. Die Diskussion um Dekoration, Speisekarte und Zubereitung soll den Blick auf den eigenen Speiseteller schärfen.

Inhaber und Koch Thorsten Scheffauer, hört das Lob gern. Seit 15. März betreibt er sein Hotel-Restaurant Basalt in Hohwacht. Bevor er und seine Frau Sandra sich selbstständig machten, stand er in der Küche der „Straßenmeisterei“ in Eutin und des Hotels Hohe Wacht.

Essen und Filmen  - eine schwierige Kombination

Einen Film drehen und lecker essen – die Kombination ist nicht ganz einfach. „Jetzt wollen wir erst die Bestellung drehen“, heißt das Kommando von Aufnahmeleiter Fröder. Sandra Scheffauer als Servicekraft nimmt mehrmals Anlauf, bis die Szene steht. Mehrmals fragt sie Fröder, wie sie es machen soll. Genauso, als wären das ganz normale Gäste, lautet die Antwort. „Wir faken nicht.“

Fünf Restaurant in fünf Tagen

Bis Freitag reist das 14-köpfige Team um Mark Fröder an der Ostseeküste zwischen Hohwacht und Waabs umher, um in den verschiedenen Restaurants zu filmen. Daraus entstehen fünf Episoden zu jeweils 45 Minuten reiner Sendezeit. Der Sendetermin auf Kabel Eins steht noch nicht fest, vielleicht Februar oder März, heißt es.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Amt Schrevenborn - Neuer Ortsbus ist gestartet

In Schrevenborn rollt wieder ein Bus, der die drei amtsangehörigen Gemeinden Heikendorf, Mönkeberg und Schönkirchen miteinander verbindet. Die neue Linie 104 wird von der privaten Busbetriebsgesellschaft Vineta als Nachfolger des sogenannten Amtsbusses der VKP betrieben.

Nadine Schättler 11.12.2018

Die Gemeinde Laboe befasst sich derzeit mit einem neuen touristischen Angebot und einem entsprechenden Bebauungsplan im Bereich des Jachthafens Baltic Bay. Dort möchte ein Investor schwimmende Ferienhäuser bauen. Sechs solcher sogenannten Floating Homes sollen entstehen.

Astrid Schmidt 10.12.2018

Für einen Proteststurm hat der Beschluss von CDU, Grünen und BGP gesorgt, Parkgebühren in der Preetzer Innenstadt einzuführen. In nur vier Wochen haben die Geschäftsleute schon knapp 6000 Unterschriften dagegen gesammelt. In der Stadtvertretung am Dienstag wird die SPD einen Gegenantrag stellen.

Silke Rönnau 10.12.2018