Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Aus dem Strandkiosk wird ein Bootshaus
Lokales Plön Aus dem Strandkiosk wird ein Bootshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 23.03.2018
Von Merle Schaack
Bauleiter Michael Gronau (v.li), Bürgermeister Jens Heinze, Irmgard und Peter Zantopp hoffen, dass die neue Strandgastronomie mit dem Namen "Zantopps Bootshaus" schon zur Kieler Woche ihren Betrieb aufnehmen kann. Quelle: Merle Schaack
Anzeige
Mönkeberg

Speiseeis ist ihr Fachgebiet. Als Köpfe hinter der Eisbar im Kieler Sophienhof und Betreiber des Sommerhauses am Möltenorter Strand sowie ihrem mobilen Eiswagen hat das Heikendorfer Ehepaar sich in den vergangenen Jahren in der Region einen Namen gemacht. In Mönkeberg wollen sie ihr "Bootshaus" mit ihrem bislang vielfältigsten Konzept starten. 

"Wir würden uns freuen, wenn das zum Treffpunkt der Mönkeberger wird und es irgendwann heißt 'Lasst uns zum Bootshaus gehen'", sagt Peter Zantopp. Seit Anfang der Woche laufen die Arbeiten am sechseckigen Gebäude, das vor 35 Jahren ursprünglich als Wartehäuschen für den Fähranleger gebaut wurde. Nachdem die letzte Pächterin den Kiosk im vergangenen Sommer nur noch sporadisch öffnete, schaute sich die Gemeinde nach einem neuen Betreiber um.

Anzeige

Gebäude wird komplett saniert

Die Zantopps sanieren nun Haus und Sanitäranlagen. Das von außen begehbare WC wird barrierefrei gestaltet, alle Fenster ausgetauscht. Eine Holzterrasse mit Stufen zum Strand soll draußen zum Sitzen einladen, wenn alles fertig ist. "Wir freuen uns, dass es nun so schnell vorangeht und unsere Strandgastronomie im Sommer im neuen Kleid fertig ist", sagt Bürgermeister Jens Heinze.

Zu kaufen wird es "Snack-Produkte für jedermann" geben, wie Irmgard Zantopp es ausdrückt. Vom selbstgemachten Eis aus der eigenen Nordischen Eismanufaktur über selbstgebackenen Kuchen, mit Röstzwiebeln aufgepeppte Pommes oder Rosmarinkartoffeln mit hausgemachtem Kräuterquark bis hin zu Salatteller oder Strandpicknick steht ein vielfältiges Angebot auf der geplanten Speisekarte.

Eröffnung zur Kieler Woche geplant, Eis ab Ostern

Außerdem bekommt der Kiosk neue Türen und Fenster. So soll eine offene, einladende Atmosphäre entstehen. "Es soll werden wie in einer Wohnküche, und die Türen dazu sollen offen stehen", sagt Irmgard Zantopp.

Die Eröffnung ist - je nachdem wie lange die Arbeiten dauern - für Mitte Juni zum Beginn der Kieler Woche, spätestens aber für Anfang Juli geplant. Damit die Mönkeberger aber auch im Frühjahr schon mit Eis versorgt sind, wird ab Ostern am Strand Eis aus dem mobilen Eiswagen verkauft. Der stand vergangene Saison noch in Heikendorf, um den dortigen Pavillon zu erweitern. Weil der dieser Tage bereits durch einen größeren Neubau ersetzt wird, entschieden die Zantopps, ihr Eismobil nun in Mönkeberg einzusetzen.

Hier sehen Sie Bilder von den Arbeiten am Mönkeberger Strandkiosk.
Nadine Schättler 22.03.2018
Plön Ehrenamtlich im Dienst - Seit zehn Jahren Hilfe für Frauen
Anja Rüstmann 22.03.2018
Plön Lions Lütjenburg spenden - 7250 Euro für Projekte in der Region
Sandra Brinkmann 22.03.2018