Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Vandalismus am Eiswagen am Strand
Lokales Plön Vandalismus am Eiswagen am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 08.04.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Der Eiswagen der Familie Zantopp wurde in Mönkeberg gleich in der ersten Nacht Opfer von Vandalismus. Irmgard Zantopp schaut sich den angebrannten Stehtisch an. Quelle: Nadine Schättler
Anzeige
Mönkeberg

Die Familie Zantopp ist gerade dabei, aus dem ehemaligen Strandkiosk "Zantopps Bootshaus" zu machen. Die Umbauarbeiten laufen derzeit und sind bis Juli abgeschlossen. Peter und Irmgard Zantopp wollten aber schon vorher, ihre zukünftigen Kunden mit Eis erfreuen und stellten einen Eiswagen auf, den sie mit viel Liebe schmückten. Umso ärgerlicher ist die Randale. Die Täter schleppten einen massiven Stehtisch zum Strand und versuchten, ein Lagerfeuer damit  anzuzünden. Anschließend warfen sie den Tisch ins Wasser. Die Zantopps hatten Blumenkübel um den Wagen aufgestellt. Die Blumen wurden herausgerissen und umher geworfen. Einen Teil warfen die Unbekannten gegen den Wagen und verschmutzten die Scheiben, die glücklicherweise nicht zu Bruch gegangen sind.  "Die haben einfach nur gewütet", sagt Peter Zantopp zu der Bescherung.

Dabei fing das Wochenende so gut an. Der Zuspruch  der Bevölkerung zum neuen Angebot sei "riesig" gewesen. Zantopp hatte aber auch da schon Warnungen bekommen, das immer wieder Randalierer unterwegs seien in Mönkeberg. Das hat sich schneller bewahrheitet als gedacht. Sorgen bereitet ihm auch der Blick in die Zukunft. Was haben die Täter später mit dem Bootshaus vor?

Anzeige

Bürgermeister Heinze schlägt Wachdienst vor

Bürgermeister Jens Heinze ist stinksauer über die Attacke gegen den Eiswagen, der an der  besonderen Stelle am Strand Mönkeberg noch gemütlicher machen soll. "Das sind hirnlose Geschöpfe", sagt er über die Täter.  Dabei habe es in den jüngeren Vergangenheit weniger Vandalismus im Ort gegeben. Jetzt fange es wieder an, fürchtet er. "Wir können den Kiosk doch nicht wie ein Gefängnis bauen." Heinze will den neuen Anziehungspunkt am Strand schützen. Er schlägt seinen Gemeindevertretern vor, einen Wachdienst zur Unterstützung der Polizei einzusetzen.

08.04.2018
07.04.2018
Plön Landesliga Schleswig - TSV Klausdorf punktet gegen OTSV
07.04.2018