Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Finale mit Streichkonzert
Lokales Plön Finale mit Streichkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 24.03.2019
Von Signe Hoppe
In der Aula der Schulen am Hufenweg lauschten die Konzertgäste andächtig den jüngsten Geigenschüler, die den Auftakt des Streichkonzertes zum Abschluss des Kreismusikschultages gaben. Quelle: hop
Anzeige
Preetz

Ein feierliches Streichkonzert setzte in Preetz den Schlusspunkt unter viele Wochenenden fleißigen Übens. Der Musikschultag biete allen die Möglichkeit, aufzutreten: „Je früher man das macht, umso besser“, erklärte Violinlehrerin Ute Pauleit. „So ein Auftritt ist immer ein gutes Ziel. Viele Schüler haben Einzelunterricht und haben hier die Chance, in einem Orchester zu spielen.“ Die Drei-Städte-Idee gab den Lehrern und Schülern die Möglichkeit, an den Orten aufzutreten, an denen sie sonst auch üben. „Und wir können mehr Menschen mit unserer Musik erreichen“, so Pauleit.

Herausforderung für Orchesterneulinge

Für viele kleinerer Geigenschüler war es das erste Mal – Sechs- bis 20-Jährige zeigten ihr Können. Die Schwierigkeit für die Orchesterneulinge seien die vielen Klänge um sie herum, sagte Ute Pauleit. „Die müssen sich erste einmal einsortieren und lernen, aufeinander zu hören.“ Aus dem Spiel aussteigen gibt es nicht – auch wenn es schief klingt. „Im Einzelunterricht können sie jederzeit aufhören und neu anfangen – das ist im Orchester nicht möglich.“ Auch die Mehrstimmigkeit sei eine echte Herausforderung.
Die mehr als 50 Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Streichinstrumente spielten unter anderem Werke von Antonio Vivaldi, Leonard Cohen und Abba.

Plön Prüfung Jugendflamme 2 - 43 Jugendliche bestehen mit Bravour
Astrid Schmidt 23.03.2019
Plön Strandbahn Hein Schönberg - Offener Brief an Minister Buchholz
Frida Kammerer 23.03.2019
Hans-Jürgen Schekahn 23.03.2019