Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön El Meson Playa plant Terrassenbetrieb
Lokales Plön El Meson Playa plant Terrassenbetrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 04.07.2018
Von Thomas Christiansen
Die hinteren zwei Drittel des Restaurantgebäudes sind zerstört, doch zumindest auf den Terrassen und bald auch im Saal dahinter planen Michaela Klippel und Thorsten Wriedt einen raschen Neuanfang. Quelle: Thomas Christiansen
Laboe

„Das ist echt eine Katastrophe. Das ist unsere Existenz. Zwei Drittel des Gebäudes sind weg“, sagt Pächter Thorsten Wriedt. Auch vom Inventar ist kaum etwas übrig geblieben. Und es ist „alles schwarz“, sagt Geschäftsführerin Michaela Klippel. Zwei Tage nach dem Brand ist sie immer noch erschüttert über das Verhalten mancher Leute, die sehr rasch Gerüchte über eine „warme Sanierung“ verbreiteten: „Du stehst hier und siehst wie dein Laden abbrennt, und dann so was.“

Inzwischen wurde die Brandstelle wieder freigegeben. Die Ursache bleibt zwar unklar und die Ermittlungen werden fortgeführt, nach Angaben der Polizei haben die Brandsachverständigen des Landeskriminalamtes aber keine Hinweise auf Brandstiftung gefunden.

„Wir stecken den Kopf nicht in den Sand. Wir kämpfen“, versichert Michaela Klippel. Während Wriedt am Dienstag noch erklärt hatte, er wisse nicht, wie und ob es überhaupt weitergeht, gibt es nun nach ersten Gesprächen mit dem Eigentümer Dieter Kopplin aus Schönberg bereits relativ konkrete Pläne.

Die beiden Außenterrassen sind erhalten und sollen den Grundstock für einen Neuanfang bilden. Mit einer mobilen Küche und einem Bierwagen soll noch in der kommenden Woche ein provisorischer Betrieb auf den Terrassen starten, wenn dies genehmigt wird. Noch in der Saison soll dann der einigermaßen erhaltene Saal neu gestrichen und mit neuem Mobiliar ausgestattet werden, damit zumindest kleinere Veranstaltungen wieder möglich sind. Für den Herbst peilt Kopplin den Start eines Neubaus an dem Standort am Ortsende von Laboe an, der möglichst schon im Frühjahr fertig sein soll. Bereits an diesem Freitag wollen Klippel und Wriedt ihr kleineres El Meson Kiel wieder eröffnen. Für die vielen bereits gebuchten Hochzeitsfeiern sucht Klippel nach anderen Standorten.

Immer wieder beschweren sich Anwohner des Mönkeberger Strands über nächtliche Ruhestörung, Müll und Vandalismus. In einem Bürgergespräch sammelten Politik, Verwaltung und Polizei Anregungen, um die Situation zu verbessern. Erste Maßnahmen - darunter ein Sicherheitsdienst - sollen bald starten.

Merle Schaack 04.07.2018

An der Sohlgleite in Preetz wird nicht einmal zwei Jahre nach Fertigstellung wieder gebaut. Die Steinmatratzen vor der Hochwasser-Entlastungsrinne werden aus- und die Betonberme unter der Brücke zurückgebaut. Damit soll ein besserer Abfluss bei höheren Wasserständen gewährleistet werden.

Silke Rönnau 04.07.2018
Plön Die Nachfrage wird größer - Wohnmobilisten bekommen mehr Platz

Wohnmobilisten sollen eine weitere Möglichkeit bekommen, in Plön Urlaub zu machen. Achim Kuhnt, Besitzer des Naturcampingplatzes Spitzenort, hat das benachbarte Grundstück der ehemaligen Schilderfabrik gekauft und plant dort unter anderem 20 weitere Stellplätze – auch für größere Wohnmobile.

Anja Rüstmann 04.07.2018