Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Meike Winnemuth liest in Preetz
Lokales Plön Meike Winnemuth liest in Preetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 07.08.2019
Von Silke Rönnau
Meike Winnemuth kommt zu einer Lesung nach Preetz. Quelle: Marie Kielhorn
Preetz

Als Meike Winnemuth 2010 eine halbe Million Euro im Quiz bei Günther Jauch gewann, machte sie eine einjährige Weltreise: jeden Monat in eine andere Stadt. Im neuen Projekt machte sie das Gegenteil – sie blieb an einem Fleck. Zwölf Monate lang beschäftigte sie sich mit ihrem Garten.

Die Leute fragten sie nach ihrem Städtetrip immer wieder, ob sie nicht mal wieder auf Reisen gehen würde. Doch Meike Winnemuth beschloss, Wurzeln zu schlagen, erzählt Buchhändlerin Kristin Lange aus der Buchhandlung am Markt, die zusammen mit Ulrike Barthel von der Stadtbücherei Preetz und Inga Feldmann von der Volkshochschule zur Lesung einlädt. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Mensa der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule, Castöhlenweg 4.

Erfahrungen im Garten in Tagebuchform

„Wer jetzt Gartentipps oder einen Beetplan erwartet, wird enttäuscht“, betont Kristin Lange: „Sie hatte von Gärtnern keine Ahnung.“ Ihr Credo lautete: einfach machen. So riss Meike Winnemuth erst einmal das ganze Gestrüpp heraus und legte los. In Tagebuchform hielt sie ihre Erfahrungen fest.

Das Buch sei nicht nur etwas für Gartenfans, betont Ulrike Barthel. Der Stil sei einfach toll. Es gehe um Verwurzelung und Heimat, um die Beziehung zu den Nachbarn und das Dorfleben. „Das erdet ja auch“, meint sie. Ein Meilenstein sei gewesen, als sie ihren Gästen die erste eigene Ernte anbieten konnte. „Das ist alles auch sehr selbstironisch geschrieben“, so Kristin Lange.

Karten für zwölf Euro sind in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung am Markt sowie an der Abendkasse erhältlich.

Weltweit ist man sich einig, dass gemeinsam der Planet gerettet werden muss. Acht Plöner wollen dafür auch lokal etwas tun. Anfang des Jahres ist eine Bürgerinitiative gegründet worden. Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung wollen die Mitglieder auch vor Ort umsetzen.

Anja Rüstmann 07.08.2019

Zigarettenstummel am Strand sind für Tiere, Umwelt und Menschen eine Gefahr. In Schönberg verteilt man deshalb Taschenascher, um die Zigarettenfilter, die man sonst kaum noch aus dem Sand bekommt, von Meer und Strand fernzuhalten. Die Aktion kommt gut an - auch bei Nichtrauchern.

Frida Kammerer 06.08.2019

An den Preetzer Schulen geben sich momentan die Handwerker die Klinke in die Hand. Dachdecker, Elektriker, Tischler, Maler und andere Gewerke arbeiten auf Hochtouren, denn bis zum Schulbeginn am kommenden Montag soll alles fertig sein. Insgesamt werden knapp 760.000 Euro investiert.

Anne Gothsch 06.08.2019