Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Noch mehr Sitzbänke für Preetz
Lokales Plön Noch mehr Sitzbänke für Preetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 21.05.2019
Von Silke Rönnau
Die Möglichkeit zum Rasten soll nicht nur am Feldmannplatz bestehen: Preetz will an verschiedenen Stellen in der Stadt für zusätzliche Sitzbänke sorgen. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

„Wir haben rund 250 Bänke im Stadtgebiet inklusive der Wanderwege und Spielplätze“, erläuterte Fritz Lehmann vom Fachgebiet Bauen und Umwelt in der jüngsten Ausschusssitzung. An den Wanderwegen und Spielplätzen stünden auch die meisten Bänke, nämlich rund 160.

Vier Wünsche beträfen auch diesen Bereich, so Lehmann. Dazu gehöre das kleine Wäldchen am Mühlenberg vom Fuchsgang Richtung Schwebstöcken. Wegen des Schattens und Laubfalls durch die Bäume sei hier eine Metallbank vorgeschlagen worden.

Bank oberhalb der Postseetreppe

Weitere neue Bänke sollten oberhalb der Postseetreppe zusätzlich zu der bereits bestehenden Sitzmöglichkeit, an der Apfelwiese parallel zur Max-Planck-Straße mit Blick auf den Postsee und am Wanderweg am Lanker See gegenüber Fischer Schramm mit Blick auf die Schafswiese aufgestellt werden. Für diese Standorte sei jedoch der Ausschuss Natur und Klimaschutz zuständig.

Für die vorgeschlagenen Sitzgelegenheiten am Wilhelminenparkplatz und in der Klosterstraße, um auf dem Weg von den nördlichen Stadtteilen in die Innenstadt zwischendurch rasten zu können, sei jedoch der Ausschuss für Hoch- und Tiefbau verantwortlich. „Wir könnten das mit Bordmitteln aus dem laufenden Haushalt realisieren“, erklärte Lehmann.

Umsetzung noch in diesem Jahr

Schon in der Fragebogenaktion für Senioren, die Pastor Christoph Pfeifer initiiert hatte, kritisierten viele Teilnehmer, dass Sitzbänke fehlen. Ausschussvorsitzender Jörg Fröhlich plädierte dafür, die Maßnahme noch in diesem Jahr umzusetzen, um die Anregungen der Bürger gleich aufzunehmen. Das wurde einstimmig angenommen.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut krachte es an der Kreuzung Königsberger Straße/ B 202 in Lütjenburg. Am Montag stießen zwei Pkw zusammen. Es gab drei leicht Verletzte.

Hans-Jürgen Schekahn 21.05.2019
Plön Überfall in Lütjenburg - 18-Jähriger erhält Bewährungsstrafe

Ein Täter, der an einem Raubüberfall des Friseursalons Gisela in Lütjenburg beteiligt war, ist am Montag zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Kieler Landgerichts. Die Anklage warf ihm schwere räuberische Erpressung vor.

Hans-Jürgen Schekahn 21.05.2019
Plön Grundstück in Lütjenburg - Kaufinteressentin: Kein "Einvernehmen"

Die Stadt Lütjenburg hat, wie berichtet, ein kleines Grundstück an der Neuwerkstraße gekauft. Dafür nutzte sie ihr Vorkaufsrecht. Das geschah aus Sicht einer Betroffenen aber nicht einvernehmlich.

Hans-Jürgen Schekahn 21.05.2019