Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Himmlischer Geburtstag und viel Musik
Lokales Plön Himmlischer Geburtstag und viel Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 15.08.2019
Von Anja Rüstmann
Sie wollen zusammen den 200. Geburtstag von Heimatdichter Klaus Groth feiern: (von links) Rüdiger Behrens, Inke Klein, Stefan "Table" Albrecht, Dieter Lamp und Kalli Perkuhn. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Die leben auch alle nicht mehr. Und deshalb wird die Geburstagsfeier zwangsläufig im Himmel stattfinden müssen. Den Rahmen dafür gibt „Platt in Plön“ – eine Veranstaltungsreihe, die im vergangenen Jahr aus der Taufe gehoben wurde. Party ist am Sonnabend, 21. September, um 17 Uhr in der Aula am Schiffsthal. Viel Musik und Spaß gibt es dazu. Und am Sonntag, 22. September, wieder einen musikalischen Frühschoppen mit Andacht auf dem Großen Plöner See.

Jens Paustian mimt Klaus Groth

Plöns ehemaliger Bürgermeister Jens Paustian mimt Klaus Groth. Sein himmlischer Begleiter wird Carsten Gallinat, im wirklichen Leben Diakon. Und Butler Ernst-Alfred, seit Jahren das Alter Ego von Christof Peters, begrüßt die Zuschauer und erklärt, wer an der Tafel Platz nimmt. Ein minutiöses Drehbuch gibt es für diese Aufführung nicht, die Feier lebt auch von Improvisation. Die Gäste plaudern mit Groth op Platt, erzählen aus ihrem Leben, tauschen Gedanken aus und erinnern an ihre Zeiten als Schauspieler, Musiker, Dichter und was sie erlebt haben.

Es verspricht lustig zu werden. Rüdiger Behrens als Schriftsteller Gorch Fock (ein Pseudonym von Johann Kinau) hat bereits einen Totenkopf organisiert, den er mitbringen will. Der Frack für Klaus Groth ist geordert, und Dieter Lamp, der Henry Vahl spielen wird, muss sich noch zwischen Elbsegler oder Prinz-Heinrich-Mütze als Kopfbedeckung entscheiden. Inke Klein (Heidi Kabel) berichtet, dass jeder Auftritt von einer Nebelmaschine in Szene gesetzt wird – himmelsgleich. Kalli Perkuhn war mit Musiker Knut Kiesewetter befreundet, jetzt spielt er ihn. Sven Perkuhn schlüpft in die Rolle des Bredstedter Liedermachers und Gastwirts Fiede Kay. Zur Runde gehört auch Stefan „Table“ Albrecht, der als plattdeutscher Schriftsteller und Künstler Hein Hoop an der Tafel Platz nimmt – mit Perücke. Die Geburtstagsgäste schnacken nicht nur, sie singen auch. Und die Zuschauer dürfen mit einstimmen.

Viel Musik und einige Sketche der Speeldeel

Teil zwei der Veranstaltung in der Aula wird musikalisch. Die „Speellüüd“ treten auf, ebenso „Landlicht“ aus Nordfriesland. Dazwischen gibt es Sketche von der Plöner Speeldeel, und Plöns französische Schriftstellerin Martine Lestrat hat sich einen plattdeutschen Beitrag ausgedacht.

Am Sonntag, 22. September, geht es wie schon im vergangenen Jahr aufs Schiff. Pastor Friedrich Wackernagel hält auf dem Großen Plöner See eine Andacht, die „Speellüüd“ begleiten den Ausflug musikalisch und unplugged, Rüdiger Behrens gibt einige Geschichten zum Besten.

Eintrittskarten gibt es ab Anfang September

Im vergangenen Jahr war die Veranstaltung „Platt in Plön“ geboren worden, auch weil sie vom Kulturfonds einer verstorbenen Plönerin gefördert wurde. Für dieses Jahr hoffen die Akteure wieder auf Unterstützung. Karten für das zweitägige Event gibt es zum Preis von 18 Euro (schon inklusive Großer-Plöner-See-Rundfahrt) ab Anfang September in der Buchhandlung Schneider und bei Optiker Carstens.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren wird am Dach der Laboer Sporthalle und den Anbauten „herumrepariert“, wie einige Vertreter in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses erinnerten. Nun stellte Architekt Claus Wittig Möglichkeiten vor, das Dach zu sanieren. Mittel von 200000 Euro stehen derzeit im Haushalt dafür bereit.

Astrid Schmidt 15.08.2019

Grund zur Freude in Schönkirchen: Am Mittwochmorgen überbrachte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) der Gemeinde einen Förderbescheid über fünf Millionen Euro für das neue, rund zehn Hektar große Gewerbegebiet.

Nadine Schättler 14.08.2019
Plön Einschulung im Kreis Plön - Blumenspalier für Erstklässler

Mit einem besonderen Empfang begrüßten Schüler und Lehrer der Grundschule Bönebüttel am Mittwoch ihre neuen Abc-Schützen. Die 31 Erstklässler spazierten durch ein Spalier von leuchtend gelben Sonnenblumen. Dazu erhielten sie von Kreispräsident Stefan Leyk kostenlos Brotdosen und Trinkflaschen.

Sven Tietgen 14.08.2019