Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Schachspieler forderten Passanten heraus
Lokales Plön Schachspieler forderten Passanten heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.08.2019
Von Anja Rüstmann
Alex Ngu (11) aus Texas freute sich bei seinem Besuch in Plön, auf dem Markt eine kurze Partie Schach zu spielen. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Alex Ngu (11) denkt über seinen nächsten Zug nach. Wird er Marc Schmidt schachmatt setzen können? Der Elfjährige kommt aus Texas, ist gerade auf Ostsee-Kreuzfahrttour und freut sich beim Landausflug nach Plön, dass auf dem Marktplatz Schachbretter aufgebaut sind, an denen jeder mitspielen darf. „Er lernt zu Hause gerade das Schachspielen“, erzählt seine Mutter. „And he loves it!“

Hochkonzentrierte Spiele

Beim Tag des Schachs treten einmal jährlich die Mitglieder des Vereins gegen Passanten an. Und trotz des Trubels auf dem Marktplatz wird hochkonzentriert gespielt. Walter Hof nutzt die Gelegenheit und zieht seine Figuren gegen Siegbert Westphal-Stubbe. Ein paar Plätze weiter spielt Ruth Hansen aus Selent. „Ich würde das gerne in einem Verein machen, aber Plön ist dafür zu weit weg“, erzählt sie. Die Aktion der Schachgemeinschaft soll natürlich neue Mitglieder anlocken. Aber auch allgemein über das Schachspielen informieren.

„Wir haben zurzeit 20 Mitglieder“, sagt Westphal-Stubbe. Allerdings keine Jugendlichen. Das soll sich gerne wieder ändern. Freitags von 14.30 bis 17.15 Uhr leitet er einen offenen Schachtreff im Oster-Karree in der Schillener Straße in Plön. „Jeder kann unverbindlich und kostenlos vorbeikommen“, erzählt er. Zweimal pro Jahr bietet er auch einen Anfänger-Kursus an – für Jung und Alt. Die Mitglieder der Schachgemeinschaft spielen freitags dann ab 19.30 Uhr im Bürgersaal in Ascheberg in der Langenrade 16.

Schachpräsident gewann zehn Partien

Zum Tag des Schachs auf dem Markt schaute auch Schachpräsident Ullrich Krause vorbei und stellte sich Mitgliedern und Passanten im Simultan-Spiel. „Gegen ihn habe ich mal bei den Landesmeisterschaften gespielt. Und nach einem harten Kampf verloren“, erzählt Bernd Aewerdieck. Gegen zehn Spieler gewann Krause auch diesmal, zwei Partien gingen mit einem Remis zu Ende.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Einsturzgefahr ist die Turnhalle der Gemeinschaftsschule am Schiffsthal in Plön mit sofortiger Wirkung gesperrt worden. "Das Dach könnte jeden Moment runterkommen", sagt Bürgermeister und Schulverbandsvorsteher Lars Winter. Sportvereine und Musikzug dürfen nicht mehr hinein.

Anja Rüstmann 10.08.2019

Vergangenen September hat sich in Schönberg der Kulturverein Probstei gegründet. Der Zusammenschluss aus Kunstschaffenden und Hobbykünstlern soll vor allem als Netzwerk dienen, um die schon vorhandenen Kräfte in der Probstei zu bündeln.

Frida Kammerer 10.08.2019
Plön Hof Hörnsee in Pohnsdorf - Solarthermie: Jetzt geht's ins Detail

Auf dem Weg zur Solarthermieanlage in Pohnsdorf, die zukünftig die nördlichen Stadtteile von Preetz mit Wärme versorgen soll, ist mit dem Aufstellungsbeschluss für Flächennutzungs- und Bebauungsplan ein weiterer Schritt getan. „Jetzt geht es ans Eingemachte“, kündigte Bürgermeister Marco Lüth an.

Silke Rönnau 09.08.2019