Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Ein komisches Stück ums Thema Geld
Lokales Plön Ein komisches Stück ums Thema Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 19.04.2019
Von Anja Rüstmann
Onkel George (Thomas Werber-Balke) ist gegen eine schwere Tür gelaufen und liegt ohnmächtig am Boden. Norman Bassett kümmert sich um ihn.Gemeindeschwester Sally Chessington (Marion Witte) glaubt, der vermeintlich Tote sei Norman - und Norman sei dessen Sohn Willy. Quelle: Anja Rüstmann
Anzeige
Plön

 Aus Norman (Florian Landschof) wird Willy, Onkel George (Thomas Werber-Balke) gibt sich als Eric Swan aus, wird aber von der Gemeindeschwester Sally (Marion Witte) für Norman gehalten. Linda Swan (Antje Kemmler-Reder) glaubt, ihr Mann sei ein „Perversling“. Partnerschaftsmoderatorin Dr. Chapman (Caren Jürgens) denkt wiederum, er sei Onkel George. Und wer ist an allem schuld? Eindeutig Eric Swan (Christoph Kohrt)!

Job verloren - doch es gibt finanzielle Alternativen

„Das ist alles sehr seltsam“, sagt Sozialamts-Mitarbeiterin Mrs. Jenkins (Anke Podschadli) auf der Proben-Bühne. Damit hat sie recht. Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel mit den wöchentlichen Schecks vom Sozialamt für seinen nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Oder durch finanzielle Zuschüsse für diverse andere hilfsbedürftige Hausbewohner, die er nach und nach erfindet.

Anzeige

Außenprüferin des Sozialamtes steht plötzlich vor der Tür

Es rollt eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft an. Von Alters-, Invaliden-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken- Wohn- und Kindergeld bis zur Schulmilch lässt er nichts aus. Doch dann steht eines Tages die Außenprüferin des Sozialamtes vor der Tür.

Kann das alles ein gutes Ende nehmen? Wie wird das Sozialamt reagieren, wenn der Betrug auffliegt? Und wenn die Presse davon erfährt? – Nun, die verrät in diesem Fall zumindest nicht, wie es ausgeht...

Theater Zeitgeist: „Cash – und ewig rauschen die Gelder“ hat Premiere am Sonnabend, 27. April, um 19.30 Uhr in der Schiffsthal-Aula in Plön. Weitere Aufführungen am Sonntag, 28. April, 16 Uhr, Schiffsthal-Aula und am Sonnabend, 4. Mai, 19.30 Uhr in der Aula des FSG in Preetz, außerdem nach der Sommerpause.

Hier sehen Sie weitere Fotos von den Proben des Theaters Zeitgeist:
Plön B 202 bei Giekau - Sechs Verletzte nach Unfall
Hans-Jürgen Schekahn 18.04.2019
Plön Einweihung am Ostermontag - Glockenklang über dem Dobersdorfer See
Silke Rönnau 18.04.2019
Plön Resolution zur Strandbahn - „Eine Bahn, die an uns vorbeifährt“
Sibylle Haberstumpf 19.04.2019