Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Zwei Tage lang Musik im Schlossgebiet
Lokales Plön Zwei Tage lang Musik im Schlossgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 27.05.2018
Von Anja Rüstmann
Der Musikerbalkon im Gartensaal des Prinzenhauses inspirierte Franz-Michael Deimling, er komponierte die Prinzenhaus-Pastiche - nach Noten, die im Stuck der Balkonbrüstung gefunden wurden. Über die Geschichte des Balkons weiß Silke Hunzinger einiges zu erzählen. Quelle: Anja Rüstmann
Anzeige
Plön

Und als ganz besonderes Geschenk gibt es eine Uraufführung. Musikschul-Leiter Franz-Michael Deimling hat eine Prinzenhaus-Pastiche komponiert, die auf Noten vom Musikantenbalkon im Gartensaal des Prinzenhauses basiert. Dessen Brüstung zieren Stuckarbeiten, auf denen neun Musikinstrumente zu sehen ist. Auf vier Bildern sind aber auch Notenblätter. Dass auf diesen Stuck-Notenblättern tatsächlich Fragmente von Musikstücken zu erkennen sind, entdeckte Deimling eher per Zufall. 2003 hatte er, als die Sanierung des Prinzenhauses abgeschlossen war, Fotos gemacht. Die fielen ihm jetzt wieder in die Hände. Bei genauem Hinsehen entdeckte er den musikalischen Schatz. „Es sind jeweils fünf bis zwölf Töne, aber sie machen musikalisch einen Sinn“, erzählt er.

Die Vorlage ist unbekannt, doch die Noten werden aus Stücken stammen, die um 1750 dem Musikgeschmack entsprachen. Als die Plöner Hofkapelle vom Balkon herunter spielte und die Gäste des Herzogs unten tanzten. Jetzt hat Deimling ein viersätziges Werk für Blockflöten, Pauken, Gitarre und Streicher geschrieben. Diese Pastiche (Nachahmung) dauert knapp zehn Minuten und wird am Sonnabend um 17 Uhr natürlich im Gartensaal vom Prinzenhaus-Ensemble aufgeführt. Die Mitglieder sind überwiegend Lehrkräfte der Musikschule.

Die Grüne Note selber beginnt am Sonnabend bereits um 12.30 Uhr. Auf zwei Bühnen auf der Reitbahn im Schlossgebiet, im Kulturforum Schloss Plön, in der Alten Schlossgärtnerei und im Prinzenhaus gibt es Konzerte Schlag auf Schlag. Dabei treten diverse Klassen und Ensembles der Musikschule auf. Am Sonntag erklingen um 11 Uhr die ersten Töne.

Zum 25-jährigen Bestehen hat die Kreismusikschule eine zweite CD „Wir machen Musik 2“ mit knapp 70 Minuten Musik, 25 Titeln und mehr als 30 Mitwirkenden in unterschiedlichen Besetzungen und Genres aufgenommen. Sie zeigt einen Querschnitt der musikalischen Bandbreite der Musikschule und wird für 10 Euro verkauft.

Plön Mathias Wolf berufen - Sein Auftrag ist die Kultur
Anja Rüstmann 27.05.2018
26.05.2018
26.05.2018