Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Unbekannte sprechen Kinder an
Lokales Plön Unbekannte sprechen Kinder an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 08.03.2019
Von Alev Doğan
Unbekannten Personen, die Kindern in Schwentinental Süßigkeiten anbieten: Derartige Meldungen sind laut Polizei in den vergangenen Tagen mehrmals bei den Beamten eingegangen. Quelle: Juliane Häckermann
Schwentinental

Zu tätlichen Übergriffen sei es zum jetzigem Ermittlungsstand nicht gekommen. Auch hat es nach Polizeiangaben keine Versuche gegeben, die Kinder an einen anderen Ort zu locken.

Die Personen seien von den Kindern nur vage beschrieben worden. Unklar sei auch, ob es sich um ein und dieselbe oder um unterschiedliche Person handelt.

Polizei erhöht Präsenz in Schwentinental

Die Polizeistation in Schwentinental hat die Ermittlungen aufgenommen und Maßnahmen, wie die Erhöhung der Präsenz, eingeleitet.

Polizei meldet sich bei Facebook zu Wort

+++ Angeblich mehrere Kinder von unbekannten Personen in Schwentinental angesprochen +++ Ja, in den letzten Tagen haben...

Gepostet von Polizei Kiel und Plön am Donnerstag, 7. März 2019

Hinweise nimmt die Polizeistation Schwentinental unter der Telefonnummer 04307/82360 entgegen. Bei aktuellen Beobachtungen sollte der Polizeiruf 110 gewählt werden.

Die steigende Plastikflut bereitet den Schülern des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz Sorgen. Mit der Projektwoche „Plastikfasten“, die sie gemeinsam mit der Stadt auf die Beine stellen, wollen sie das Bewusstsein schärfen – und zeigen, dass jeder Einzelne etwas für den Klimaschutz tun kann.

Silke Rönnau 07.03.2019
Plön Pflegeheim in Mönkeberg - Besuchsverbot nach Grippe-Toten

Besuchsverbot im Pflegeheim Mönkeberg: Nachdem zwei Menschen im "Haus Mönkeberg" infolge einer Grippeerkrankung gestorben sind, hat die Heimleitung das Haus für Besucher gesperrt. Nach Angaben der Einrichtungsleiterin sind 39 Pflegebedürftige und elf Angestellte des Heims mittlerweile erkrankt.

Alev Doğan 07.03.2019

Die Schönberger Firma Mundt steht kurz vor dem Verkauf. Wie Insolvenzverwalter Matthias Wolgast von der Kieler Kanzlei Cornelius + Krage auf Nachfrage erklärte, sei das Insolvenzverfahren zum 1. März eröffnet worden. Es zeichne sich eine „sehr positive Entwicklung“ ab.

Astrid Schmidt 07.03.2019