Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Chor "Seelenfähre": Lieder in der Trauer
Lokales Plön Chor "Seelenfähre": Lieder in der Trauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 02.04.2019
Von Sven Tietgen
Bei den Probenabenden in der Trauerhalle ist bei den Sängerinnen auch viel Bewegung angesagt. Quelle: Sven Tietgen
Preetz

Die Räumlichkeiten an der Kirchenstraße wählte die Gruppe nicht zufällig: Die Seelenfähre will mit ihren Liedern Menschen in Trauersituationen trösten und stärken – und tritt auch bei Beerdigungen auf. Bereits seit sechs Jahren trifft sich die Gesangsgruppe in der Trauerhalle. Gesungen werden Lieder, die sich um den Tod drehen, als Übergang von einer Existenzform zu einer anderen. Die Lieder stammen aus verschiedenen Kulturkreisen. Afrikanische Weisen sind ebenso darunter wie Stücke nordamerikanischer Indianer, Mantren aus Indien oder selbst geschriebene Lieder.

Einige Lieder sind richtig fröhlich

Leiterin Ayla Barbara Loy begleitet den Chorgesang mit Rahmentrommeln, Rasseln und speziellen Saiteninstrumenten. Gestik und Bewegung spielen eine große Rolle, die Teilnehmer fassen sich an den Händen, drehen sich singend im Kreis, greifen symbolisch in die Erde und strecken ihre Arme gen Himmel. Und manchmal wird auch gehüpft, denn einige Lieder sind richtig fröhlich. Wichtig ist der Gruppe auch die Heilkraft der Stimme, gesungen wird für kranke Menschen, aber auch für Tiere oder den Frieden.

Während der VfL Schwartbuck in der Kreisliga Ostholstein mit 2:3 beim TSV Lensahn unterlag und ohne Punktgewinn blieb, konnte die BCG Altenkrempe durch das 2:2 gegen die SG Kühren aufschließen. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses behaupteten die Schwartbucker ihren Nichtabstiegsplatz.

Michael Felke 02.04.2019

Sie träumen von der weiten See, von Rio, Hawaii, Capri und betonen inbrünstig, Sehnsucht nach St. Pauli zu haben. Zumindest musikalisch. Die Sänger vom Shanty-Chor Windjammer üben regelmäßig in der Strandhalle am Ufer des Großen Plöner Sees, wo die Wellen an den Fegetascher Strand schwappen.

Anja Rüstmann 02.04.2019

Grünen-Fraktionschef Andreas Müller fordert mehr Transparenz in Sachen Stadtwerke in Schwentinental. Doch seine Partei scheitert in der Stadtvertretung mit einem Antrag.

Sibylle Haberstumpf 01.04.2019