Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Mann mit Waffe bedroht
Lokales Plön Mann mit Waffe bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 14.04.2018
Von Silke Rönnau
Ein 38-jähriger musste nach einem handfesten Streit die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Preetz

Angefangen habe die Auseinandersetzung zunächst mit einem verbalen Streit auf einem Tankstellengelände in der Schwentinestraße, so die Polizei. Dort habe der 38-Jährige nach Zeugenaussagen bereits kurz eine Waffe aus der Tasche gezogen, sie dann aber wieder eingesteckt.

Tritte gegen den Kopf

Nachdem die beiden Männer die Tankstelle verlassen hätten, seien sie gegen 1.30 Uhr in der Straße An der Mühlenau erneut aufeinandergetroffen. Bei der handfesten Auseinandersetzung soll der 26-Jährige Tritte gegen den Kopf erhalten haben und mit einer Waffe bedroht worden sein.

Anzeige

Nacht im Polizeigewahrsam verbracht

Die von Zeugen gerufenen Polizeibeamten konnten die beiden Kontrahenten schnell trennen. Bei der anschließenden Durchsuchung des stark alkoholisierten 38-Jährigen fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe, die nicht geladen war, und ein Pfefferspray. Der Mann habe sich erheblich gegen die Maßnahmen gesperrt und sei deshalb im Anschluss im Kieler Polizeigewahrsam gelandet.

Ihn erwarte jetzt eine Anzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, der Bedrohung, des illegalen Besitzes und Führens einer Schusswaffe und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Der Mann sei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel aufgrund fehlender Haftgründe am Morgen wieder entlassen worden.

Merle Schaack 14.04.2018
Plön Jugendherberge im Wandel - 201 Betten in bester Lage am See
Anja Rüstmann 14.04.2018