Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön SPD kämpft für freies Parken
Lokales Plön SPD kämpft für freies Parken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 10.12.2018
Von Silke Rönnau
Noch gilt in Preetz die Parkscheiben-Regelung. Die SPD bringt in der Stadtvertretung den Antrag ein, die von CDU, Grünen und BGP beschlossenen Parkgebühren nicht einzuführen. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

Mit der knappen Mehrheit von fünf zu vier Stimmen war der CDU-Antrag im Haupt- und Finanzausschuss angenommen worden, täglich von 8 bis 18 Uhr 50 Cent pro angefangene halbe Stunde zu verlangen. Auf eine Brötchentaste für Kurzzeitparker soll verzichtet werden. Weitere Einzelheiten sollten in der Februar-Sitzung des zuständigen Ausschusses für Hoch- und Tiefbau beraten werden.

SPD: Gebühren nicht für alle Parkflächen möglich

Die SPD stellt nun jedoch in der Stadtvertretung am Dienstag, 11. Dezember, ab 19 Uhr im Ratssaal den Antrag, dass das Parken gebührenfrei bleibt und dass der Beschluss im Haupt- und Finanzausschuss aufgehoben wird. „Wir sind dafür, die Anteile des Fahrrad- und Busverkehrs zu erhöhen – jedoch eignen sich die Verhältnisse in Preetz nicht für die Einführung von Parkgebühren“, argumentiert Fraktionsvorsitzender Kristian Klinck. Das liege unter anderem daran, dass viele Parkflächen gar nicht mit Gebühren belegt werden könnten. Der vermehrte Suchverkehr und Ausweichfahrten nach Schwentinental oder in den Kieler Citti-Park könnten zu einem erhöhten Ausstoß von Kohlendioxid und Feinstaub führen, so Klinck.

CDU: "Wir haben den Wähler nicht betrogen"

Die CDU halte an den bisher genannten Argumenten des Klimaschutzes und der Zusatzeinnahmen fest, sagte Fraktionsvorsitzender Axel Schreiner. „Der vorgelegte Haushaltsentwurf enthält einige große Risikofaktoren mit dem Prinzip Hoffnung“, kritisierte er.

Die Partei war von wütenden Bürgern immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert worden, ihr Wahlversprechen gebrochen zu haben. Zur Kommunalwahl hatte sie noch damit geworben, keine Parkgebühren einführen zu wollen. Hat die CDU den Wähler betrogen? „Nein, das sehen wir nicht so: Wenn man ein Thema neu bewertet, kommt man auch mal zu einem neuen Ergebnis“, betont Schreiner.

In der Gemeinde Dersau sorgt ein gut 800 Meter langes Teilstück eines kombinierten Rad-, Wander- und Fußweges an der L68 für einige Aufregung. Vor einigen Tagen wurde das Stück in Richtung Stocksee von Mitarbeitern des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr (LBV) mit einem neuen Belag versehen.

Anne Gothsch 10.12.2018
Plön Bronze für Baltic Scots - Svennä&Morales ergattern Silber

Gleich zwei Bands aus dem Raum Plön waren am Sonnabend für den Deutschen Rock & Poppreis 2018 in Siegen nominiert: Svennä&Morales aus Ascheberg und The Baltic Scots aus Lütjenburg. Dafür reisten die Musiker bereits Freitag zur Siegerehrung, denn eine Top-3-Platzierung war allen Finalisten sicher.

Imke Schröder 09.12.2018

Erst kam der Wasserschaden, dann brannte der Dachstuhl. „Das war kein einfaches Jahr“, sagt Rolf Kostrzewa. Der Vorsitzende der Tafel Preetz freut sich umso mehr über die Spendenaktion des Vereins "KN hilft". Denn es stehen noch einige Renovierungsarbeiten an.

Silke Rönnau 08.12.2018