Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Spenden statt Geschenke zum Geburtstag
Lokales Plön Spenden statt Geschenke zum Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 20.08.2018
Von Silke Rönnau
Inge Weidner überreichte eine Spende von 1000 Euro an Rolf Kostrzewa. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Preetz

 Kostrzewa freute sich sichtlich: „Wir haben jeden Monat fixe Kosten von 2500 Euro für Miete, Wasser, Strom und Fahrzeuge“, berichtete er. Diese könnten nur durch Mitgliedsbeiträge und vor allem Spenden aufgebracht werden.

60 Tonnen Lebensmittel pro Jahr

60 Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr von Supermärkten, Discountern und Bäckern unter anderem in Preetz, Probsteierhagen, Laboe und Schwentinental abgeholt. Diese müssten anschließend durch- und einsortiert werden. Die Kunden dürften gleich zweimal pro Woche dienstags und donnerstags zur Ausgabe kommen – „das ist im Kreis Plön einmalig“, so Kostrzewa.

Anzeige

Wer die Tafel in Anspruch nehmen möchte, dürfe nicht mehr als die Hartz-IV-Obergrenze an monatlichem Einkommen zur Verfügung haben. Die Kunden erhalten einen Ausweis. Je nach Personenzahl der Familie werden die Waren zusammengestellt. Mit den Familienangehörigen würden so pro Woche rund 600 Personen versorgt.

Dringend Helfer gesucht

„Was uns Sorgen macht: Wir brauchen dringend Nachwuchs sowohl für den Vorstand als auch für die Helfer“, sagte der Vorsitzende. Für Freiwillige könne man verschiedene Zeiten anbieten: „Da müsste doch für jeden etwas dabei sein“, hofft er auf neue Mitstreiter. Wer Interesse hat, kann sich bei der Tafel, Gasstraße 25, Tel. 04342/851785, melden.

Plön Kegelsportklub Preetz - Die Kugel rollte im Disco-Licht
Silke Rönnau 20.08.2018
Plön Strohfigurenwettbewerb - Stakendorf rast mit Werner zum Sieg
Silke Rönnau 19.08.2018
Signe Hoppe 19.08.2018