Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Strohfiguren warten auf Bewunderer
Lokales Plön Strohfiguren warten auf Bewunderer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 17.07.2018
Von Astrid Schmidt
Minnie Mouse feiert in Passade ihren 90. Geburtstag. Quelle: Astrid Schmidt
Probstei

Der große Strohfigurenwettbewerb der Dörfer ist das Herzstück der vierwöchigen Veranstaltungsreihe rund um Landwirtschaft früher und heute, um Land und Leute in der Probstei geworden.

Die Besucher sind schon eifrig unterwegs und entdecken per Rad, mit dem Auto oder dem Bus die Strohfiguren. Und das lohnt sich, denn die ehrenamtlichen Strohkünstler, die in den Gemeinden seit Jahresbeginn werkeln, erfreuen die Gäste mit viel Liebe zum Detail, großer Kreativität, gepaart mit Ortsgeschichte und einer Portion Humor.

Auffallend: Immer mehr Solitärfiguren entstehen. So wartet in Passade Minnie auf ihre Geburtstagsgäste, denn die Maus, die Walt Disney einst schuf, wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Ebenfalls auf einen Jahrestag haben sich die Stakendorfer mit ihrer Figur am Dorfteich bezogen: Zum 30. Mal jährt sich das legendäre Werner-Rennen. In Fiefbergen ist der Tante Emma-Laden zurück, und in Stoltenberg zeigt eine Sonnenuhr, was die Stunde geschlagen hat. In Wisch können Besucher neben dem Storch Platz nehmen und einen Mähdrescher mit Freifahrstand lenken. Ein Stück Ortsgeschichte packten die Laboer mit ihrer Mühle an, die an die sechs Meter in den Himmel ragt und mit viel Liebe zum Detail, einschließlich blühende Blumen im Balkonkasten, gestaltet ist. Die Strohfiguren bleiben in etwa bis zum Ernte-Dank-Fest stehen.

Hier sehen Sie eine Auswahl von Strohfiguren, die während der Probsteier Korntage zu besichtigen sind.

Der Fund einer Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg sorgte Sonntagabend in Plön für Aufregung. Der 14-jährige Loy Beck hatte sie mit einem Freund im flachen Wasser des Großen Plöner Sees entdeckt. Der Kampfmittelräumdienst holte die Granate ab, um sie in Groß Nordsee zu vernichten.

Anja Rüstmann 16.07.2018
Plön Brücke SH mit neuer Idee - Antiquariat will es mit Vinyl versuchen

Es sind mehrere tausend Bücher, die in den Regalen des Antiquariats in der Alten Meierei stehen. Alle sind gespendet, zum Schnäppchenpreis werden sie hier verkauft. Fünf Mitarbeiter kümmern sich um die Werke. Es ist ein Arbeits- und Beschäftigungsprojekt der Brücke SH. Jetzt soll Vinyl hinzukommen.

Anja Rüstmann 16.07.2018

Eine Art Pop-Up-Store für Kunst füllt in der Heikendorfer Ortsmitte leere Schaufenster mit Leben. Die Einkaufsstraße soll somit attraktiver werden.

Nadine Schättler 16.07.2018