Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Raisdorfer Freibad nur eingeschränkt nutzbar
Lokales Plön Raisdorfer Freibad nur eingeschränkt nutzbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:57 25.05.2009
Anzeige
Schwentinental

In einem Teilbereich ist die Beckenwand um rund zehn Zentimeter „gewandert“, wie Bautechniker Peter Einfeldt vom Schwentinentaler Bauamt am Montagvormittag nach einer ersten Besichtigung erklärte. Mitarbeiter der Firma Flenker Bau hatten zuvor das Pflaster aufgenommen und festgestellt, dass zudem die abgerissene Rohrleitung eines Überlaufs in Folge der nachgebenden Wand zu einem Wassereinbruch führte. Grund sind zwei gerissene Stahlseile, die - zwischen den Kunststoff-Wandelementen gespannt - den auf den Stützwänden lastenden Druck abfangen. Diese veraltete, aus dem Jahr 1971 stammende Konstruktion sei laut Einfeldt ein Schwachpunkt, der sich aber mit vergleichsweise geringem Kostenaufwand beseitigen ließe. Eine Gefahr für Badegäste bestehe nach Einschätzung eines Statikers nicht. Rainer Pöhlmann, Betriebsleiter des Freibades, geht davon aus, die erst Anfang Mai begonnene Badesaison wie geplant bis Anfang September fortsetzen zu können. „Danach müssen wir sehen, in welchem Umfang in der Winterpause Sanierungsmaßnahmen notwendig sind“, so Pöhlmann.

Anzeige

Der Schaden an der Beckenwand wird nun so schnell wie möglich behoben. Aus diesem Grund, das ist das Ergebnis eines weiteren Ortstermins am Montagmittag, können das Nichtschwimmerbecken und die Wasserrutsche aller Voraussicht nach bis Ende der Woche nicht genutzt werden. In den anderen Bereichen läuft der Betrieb normal weiter.

Es gibt Momente, da liegt es einem auf der Zunge. Dieser mit einem leicht hämischen Unterton versehene Spruch: „Jaja, du wirst eben alt.“ So auch jetzt, als ich einen Freund, der vor einiger Zeit umgezogen war und dessen neue Festnetz-Telefonnummer ich noch nicht hatte, auf Handy anrief.

25.05.2009
Plön Plöner Jazztage waren wieder ein voller Erfolg - Organisatoren wollen auch verstärkt Jugendliche ansprechen Plöner Jazztage sollen "jünger" werden

Die traditionelle Jazz-Szene wird immer älter. Diese Entwicklung haben auch die Macher der Plöner Jazztage mit einer vielleicht uncharmanten, aber ehrlichen Selbsteinschätzung erkannt. „Wir versuchen, diesem Trend entgegenzuwirken“, erklärte der musikalische Leiter Reimer von Essen am Rande des Festivals. Und ein erster Schritt sei bereits gemacht: Mit Les Jazzticots standen beim abschließenden Frühschoppen sehr junge französische Musiker auf der Bühne, die das - ältere - Publikum begeisterten.

24.05.2009

Die zwölfte Auflage des Sepeler Wellenlaufes war mit über 150 gemeldeten Läufern für die beiden Strecken (4,5 und 11,5 km) ausgebucht. Das „Bilderbuchwetter“ mit wenig Wind und viel Sonne machte die ohnehin anspruchsvollen Strecken noch einen Tick anstrengender.

24.05.2009