Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Schwerer Unfall am Rastorfer Kreuz
Lokales Plön

Rastorfer Kreuz: Polizei sucht Zeugen nach schwerem Unfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 26.10.2020
Von Silke Rönnau
Die Polizei sucht Zeugen eines schweren Unfalls am Rastorfer Kreuz.  Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Rastorf

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der 85 Jahre alte Fahrer eines Renault Megane gegen 11.40 Uhr von der B 202 auf die Landesstraße 211 abbiegen. In diesem Moment kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Kradfahrer, der die Landesstraße aus Preetz kommend in Richtung Schlesen befuhr, teilt die Polizei mit.

Motorradfahrer schwebte in Lebensgefahr

Bei dem 54-jährigen Motorradfahrer bestand nach Einschätzung eines Notarztes zunächst Lebensgefahr. Sein Zustand hat sich zwischenzeitlich gebessert, sodass er aktuell nicht mehr in Lebensgefahr schwebt.

Anzeige

Der 85-Jährige Pkw-Fahrer und seine 78 Jahre alte Begleiterin erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Die eingesetzten Beamten der Polizeistation Preetz fertigten einen Bericht für die Führerscheinstelle, um die Fahrtauglichkeit des Seniors überprüfen zu lassen.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Weitere Nachrichtenaus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 04342/10770 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Ascheberger Kinderwehr - Löschfanten mit viel Spiel und Spaß
Anja Rüstmann 26.10.2020
Nadine Schättler 25.10.2020
Konzert im Kulturforum - JazzApart groovt aus der Corona-Starre
Anja Rüstmann 25.10.2020