Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Explosion in Laboe - aber nur zur Übung
Lokales Plön Explosion in Laboe - aber nur zur Übung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:10 30.04.2016
Von Thomas Christiansen
Explosion im Schwimmbad, zahlreiche Verletzte" - so lautete das Szenario einer Übung des Rettungsdienstes des Kreises Plön Quelle: Thomas Christiansen
Anzeige
Laboe

Im Einsatz waren neben Rettungsdiensten aus Schleswig-Holstein und Hamburg auch mehrere Feuerwehren, unter anderem aus Laboe, Heikendorf und Probsteierhagen. Für die Pyrotechnik an und in der Schwimmhalle sowie an dem umgeworfenen Auto vor der Halle sorgten Spezialisten des Technischen Hilfswerks.

Bilder zur Rettungsübung in Laboe finden Sie hier.
Anzeige

Während die Vertreter der beteiligten Organisationen sich am Morgen zunächst der Theorie widmeten, wurden bereits die insgesamt 70 Darsteller der Verletzten geschminkt.

Viel zu schmal, kein Geh- und Radweg – die Pläne für die Dörferverbindungsstraße, die im Zuge des Ausbaus der B404 zur A21 entsteht, hatten im Barkauer Land jahrelang für Proteste gesorgt. Jetzt gab es einen Durchbruch: Die Straße wird 50 Zentimeter breiter und der Weg wird gebaut.

Silke Rönnau 29.04.2016

Oma wurde gemolken, Wolle gefüttert und Fridoline bekam jede Menge Streicheleinheiten – der Besuch bei der Plöner Schäferin Leonie Sombrutzki auf der Prinzeninsel war gestern Ziel und Höhepunkt eines Wandertags, den die Zweitklässler der Rodomstorschule so schnell nicht vergessen werden.

Dirk Schneider 29.04.2016

Vor drei Monaten platzten die Unterkünfte für Flüchtlinge aus allen Nähten. Nun ist das Gegenteil der Fall. In der Einrichtung in Lütjenburg sind von 1027 Plätzen noch 58 belegt. Magdalena Drywa (Amt für Ausländerangelegenheiten) hält es für möglich, dass die Zahl auf Null sinken könnte.

Hans-Jürgen Schekahn 29.04.2016