Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön 7000 Euro für Kunst- und Kulturprojekte
Lokales Plön 7000 Euro für Kunst- und Kulturprojekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 23.06.2019
Von Anne Gothsch
Der seit 1979 in Pretz lebende Künstler Atif Gülücü (rechts) will die 4000 Euro von der Ruta-Stiftung gleich in sein neues Projekt „Für jeden Tag ein Fenster“ mit 365 Bildern stecken. Das farbenfrohe Kunstwerk in der Mitte hat er gemeinsam mit Kindern der Kita am Hufenweg gestaltet. „Das wird zu Zeit zugunsten der Kita versteigert. Bis zum kommenden Freitag, 28. Juni, nehmen wir dafür noch Angebote entgegen. Das aktuelle Gebot liegt bei knapp 600 Euro“, sagte Bürgermeister Björn Demmin. Quelle: Anne Gothsch
Anzeige
Preetz

In Anwesenheit von Hans Jürgen Ruta, der die Margarete-Luise-Christina-Ruta- und Marie-Helena-Ruta-Stiftung 1999 in Gedenken an seine Mutter und Großmutter ins Leben gerufen hatte, wurden Brigitte und Hans Weiß vom Verein Brache Kulturförderung aus Wahlstorf, der Preetzer Künstler Atif Gülücü sowie der Musiker Hans-Jürgen Koeppen aus Schellhorn geehrt.

Musik auf höchstem Niveau

Bürgermeister Björn Demmin würdigte das Wirken von Brigitte und Hans Weiß, die den Hof Brache im Wahlstorfer Ortsteil Wielen zu einem „außerordentlichen Hotspot für Musik auf höchstem Niveau“ gemacht haben. Seit gut 17 Jahren gingen dort Künstler und Dozenten von internationalem Rang ein und aus, um ihr Wissen und Können an Nachwuchstalente in Musik und Theater weiterzugeben. Musiker, deren Gagen sonst nicht bezahlbar seien, kämen immer wieder gern, um Meisterkurse oder Workshops zu geben und die Ergebnisse in der Konzertreihe „Musik auf dem Heuboden“ zu präsentieren. Da das alles mit hohem zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden sei, freute sich das Ehepaar Weiß sehr über diese Würdigung und will noch entscheiden, ob das Preisgeld von 2000 Euro für die Anschaffung eines Cembalos verwendet oder in die Verbesserung der Akustik in der Scheune investiert werden soll.

Anzeige

Ausstellungen und Kunstprojekte im In- und Ausland

National und international hat sich der 1953 im Süden der Türkei geborene und seit rund 40 Jahren in Preetz lebende Künstler Atif Gülücü (Preisgeld: 4000 Euro) einen Namen gemacht. Ausstellungen und Kunstprojekte im In- und Ausland brachten ihm zahlreiche Preise ein, und auch in Preetz und Umgebung sind viele seiner Werke in Erinnerung geblieben. So etwa die Installation zum Thema „Vergangenheit und Zukunft – Flucht und Integration“, die er 2018 gemeinsam mit geflüchteten Menschen im Kloster Preetz gestaltet hatte. Oder das Kunstprojekt mit 300 bunten Sonnen unter dem Motto „Die Sonne wird nicht mehr frieren“, das er über Wochen mit Kindern aus Preetzer Kitas und Schulen erarbeitet und in einer Ausstellung im Mai auf dem Schützenplatz präsentiert hatte. Sein jüngstes Projekt ist ein farbenfrohes, großformatiges Bild, das er gemeinsam mit Kindern der Kita am Hufenweg anlässlich des 100. Geburtstages der Einrichtung gestaltet hat. Es wird derzeit zugunsten des Kindergartens versteigert, das aktuelle Gebot liegt bei knapp 600 Euro, wie der Bürgermeister berichtete. „Bis Freitag, 28. Juni, nehmen wir noch Gebote entgegen, per E-Mail an rathaus@preetz.de“, so Demmin.

Jahrzehntelanges Musikschaffen

Die nächste Auszeichnung nahm Propst Erich Faehling vor, der das jahrzehntelange Musikschaffen des Schellhorners Hans-Jürgen Koeppen (Preisgeld: 1000 Euro) würdigte. „Als Sechsjähriger wurde er von seinem Vater mit der Musik vertraut gemacht, und sie begeistert ihn bis heute. Doch nicht nur das. Nach seinem Musikstudium begann Hans-Jürgen Koeppen damit, als Musiklehrer und Chorleiter auch andere von der Musik zu begeistern“, hieß es in der Laudatio. Ein Lebenswerk und eine Leidenschaft, die der inzwischen 90-Jährige seit Jahrzehnten auch mit seiner Frau Angela teilt. Ein- bis zweimal im Jahr lädt er mit Gleichgesinnten zum Hauskonzert ein. Von Eigenkompositionen und Arrangements profitiert auch der vor Jahren für ein Faust-Projekt gegründete Koeppen-Chor.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Fotostrecke: 7000 Euro für Kunst- und Kulturprojekte
Dirk Schneider 23.06.2019
Sven Tietgen 22.06.2019
Frida Kammerer 23.06.2019