Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Kate weicht Wohn- und Geschäftshaus
Lokales Plön Kate weicht Wohn- und Geschäftshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 21.03.2019
Von Astrid Schmidt
Am Stakendorfer Tor/Ecke Lüningsredder soll das seit vielen Jahren leerstehende Wohn- und Wirtschaftsgebäude einem Mehrfamilienhaus und Büroräumen weichen. Quelle: Astrid Schmidt
Anzeige
Schönberg

Hintergrund ist die Bauvoranfrage der Grundstückseigentümerin. Im Vorfeld sei bereits geprüft worden, dass die beantragte Planung genehmigungsfähig ist, sie aber nicht positiv beschieden werden konnte, weil sie von den bisherigen Grundzügen der Planung abweiche, so der Vorsitzende des Planungsausschusses, Jürgen Cordts.

Geplant ist, auf dem bisher mit einem seit vielen Jahren leer stehenden Gebäude bebauten Grundstück am Stakendorfer Tor 19 ein neues Wohn- und Geschäftshaus zu errichten. Tatsache sei, dass im Ort immer mehr Wohnungen benötigt würden. Dem trage die Planung Rechnung und das wolle man unterstützen, so der Vorsitzende. Erhalten bleibt das sogenannte Sichtdreieck im Kreuzungsbereich, um eine Beeinträchtigung des Straßenverkehrs zu vermeiden. Über Details wie unter anderem auch die Geschoss-Anzahl wird noch entschieden.

Anzeige

Die Gemeindevertretung in Schönberg wird am Dienstag, 26. März, 19 Uhr, im Rathaus erneut über das Thema beraten.

Plön Der Küster von Lütjenburg - Mr. Plumridge ist nun auch Deutscher
Hans-Jürgen Schekahn 21.03.2019
Hans-Jürgen Schekahn 21.03.2019
Sibylle Haberstumpf 21.03.2019