Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Probstei Museum lockte zum Herbstmarkt
Lokales Plön Probstei Museum lockte zum Herbstmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 15.09.2019
Von Astrid Schmidt
Ein absoluter Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Probstei Museums: der Herbstmarkt. Pirko Arp vom Team des Museumsgartens zeigt, was der Herbst zu bieten hat. Quelle: Astrid Schmidt
Schönberg

„Es ist einfach ein Klassiker“, so Renate Sommerfeld vom Museumsverein. Das reetgedeckte Hauptgebäude des Schönberger Probstei Museums bot eine besonders stimmungsvolle Kulisse. Auf dem ganzen Gelände fanden die Besucher die verschiedensten Angebote. Ein besonderer Hingucker waren unter anderem die Blumen, Stauden und Sträucher aus dem vereinseigenen Museumsgarten. Das Gärtnerinnen-Team um Pirko Arp und Heidi Kerkau-Jaschinski zeigte, was der Herbst für ein Künstler ist.

Künstlerisch ging es auch an der Drechselbank von Werner Zangel und Heinz-Werner Bultmann zu. Sie zeigten den Besuchern, was aus heimischen Hölzern entstehen kann. Passend zum Ambiente des Museums zeigten die Hobby-Schmiede wie Heinrich Stark vom Verein Alte Lutterbeker Schmiede ihr altes Handwerk. Sie heizten das Schmiedefeuer an und fertigten vor den Augen vieler Besucher kleine Arbeiten wie Pflanzenstecker oder Ähnliches an. Gern kamen sie mit den Zuschauern ins Gespräch. Ebenso wie Tim Lynschen, der zwei Bentheimer Landschafe über das Gelände des Museums führte. „Sie sollen werben für ihre Rasse“, erklärte er. Denn anders als ihre Artgenossen auf dem Deich waren die Tiere so zutraulich, dass sie weder Hund noch Kind aus der Ruhe brachten.

Schönberger Herbstmarkt am Probstei Museum fest im Kalender notiert

Herbstzeit ist auch Gartenzeit. Daher haben Dörte und Marie-Luise Stange aus Schwentinental den Schönberger Herbstmarkt am Museum fest im Kalender notiert. „Wir sind jedes Jahr hier. Wir suchen vor allem bienenfreundliche Stauden“, sagte Marie-Luise Stange. Andere warteten bereits geduldig auf das frisch gebackene Brot aus dem Museumsbackofen. Während Museumsbäcker Eckhard Bulbeck (79) mit den Besuchern über die Besonderheiten des alten Ofens schnackte, leisteten seine Helfer ganze Arbeit. Fabian Zurstraßen und Jan-Christian Kähler, seit Jahren im ehrenamtlichen Helferteam des Museums aktiv, bereiteten den Ofen  für eine neue Ladung Rundlinge vor. „Ohne die Jungs wäre ich aufgeschmissen, die können mich vollständig ersetzen“, lobte Bulbeck.

Anbieter von Obst und Gemüse fehlten auf diesem vielseitigen Herbstmarkt auch nicht, ebenso wie die Töpferwaren, die selbst gestrickten Mützen und Schals sowie handgemachter Perlenschmuck. Dass trotz des Wetters so viele Besucher kamen, stöberten und kauften freute Renate Sommerfeld vom Probstei Museum. Dankbar sei sie und das Organisatorenteam auch, dass so viele Standbetreiber mitmachten.

Mehr aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Fotostrecke: Probstei Museum lockte zum Herbstmarkt

Einen guten Einstand feierte Jan Sell in seinem ersten Punktspiel als Trainer der TSG Concordia Schönkirchen. Im Verbandsliga-Heimspiel gegen den Wiker SV lag sein Team bis zur 78. Minute mit 0:2 zurück und glich mit dem Schlusspfiff noch zum 2:2 aus.

Michael Felke 15.09.2019

Das Punktspiel in der Fußball-Landesliga Holstein gegen die SG Neustrand war für den TSV Klausdorf nicht mehr als ein lockeres Trainingsspiel. Die Klausdorfer fegten die hoffnungslos unterlegenen Gäste mit 15:0 vom Platz.

Michael Felke 15.09.2019

In der Fußball-Verbandsliga Ost klettert der Preetzer TSV durch einen 3:2-Sieg vor eigenem Publikum gegen den Zweiten MTV Dänischenhagen auf den vierten Tabellenplatz, während der TSV Plön durch die 2:3-Heimniederlage gegen den Kreisrivalen TSV Stein auf den fünften Rang zurück fällt.

Michael Felke 15.09.2019