Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Aufräumen für den neuen Supermarkt
Lokales Plön Aufräumen für den neuen Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 10.01.2019
Von Nadine Schättler
Die Erschließung der Fläche für den neuen Rewe-Markt an der Schönberger Landstraße soll in den nächsten Woche beginnen. Quelle: Nadine Schättler
Schönkirchen

Es tut sich etwas auf der Brachfläche an der Schönberger Landstraße in Schönkirchen. Nachdem das Gebiet in den vergangenen Tagen vermessen wurde, rechnet die Coop mit einer zügigen Eröffnung des Marktes. „Wir haben sehr viel vorgearbeitet. Der Verbrauchermarkt lässt sich in acht bis neun Monaten bauen, wenn die Witterung es zulässt“, sagt Dierk Berner, Vorstand der Coop-Stiftung „Unser Norden“ und der Coop eG.

Der neue Rewe-Markt entsteht mit einer Verkaufsfläche von 1800 Quadratmetern inklusive Bäckerei mit Sitzbereich und Getränkemarkt. In das benachbarte dreigeschossige Gebäude ziehen eine Apotheke, ein Tabak- und Lotterieladen sowie Ärzte und medizinische Dienstleister als Mieter ein. Sobald das neue Nahversorgungszentrum öffnet, wird der alte Sky-Markt in Schönkirchen geschlossen. Alle 60 Mitarbeiter wechseln nach Auskunft der Supermärkte Nord als Betreiber der Märkte an den neuen Standort. Anschließend folgt eine umfassende Sanierung des Gebäudes, in dem die Coop eG als Investor die Unterbringung eines Gartenbau-Fachmarktes plant.

Nach den zeitlichen Verzögerungen in der Vergangenheit freut sich Schönkirchens Bürgermeister Gerd Radisch jetzt über die schnellen Entwicklungen. „2019 wird das große Jahr der Umsetzung“, so Radisch. Für das geplante Mischgebiet neben dem Nahversorgungszentrum hat die Gemeinde bereits das Abbruchunternehmen Ehlert und Söhne mit den Aufräumarbeiten beauftragt. Dort könnten seniorengerechte Domizile im Geschosswohnungsbau entstehen.

Mehr als 20 Jahre lang hat Herbert Schnathmeier Fotos, alte Zeitungen und Funde von Dachböden durchgestöbert. Was mit einer Chronik über die freiwillige Feuerwehr begann, endete in einer rund 300 Seiten starken Chronik über die Gemeinde Kalübbe. Die Chronik soll Ende Januar erscheinen.

Frida Kammerer 10.01.2019
Plön Hütehunde in Stakendorf - Helfer für Rinder- und Schafherden

Seit 20 Jahren stehen auf dem Angus-Hof in Stakendorf von Sandra und Dirk Stoltenberg-Frick die Border Collies in Diensten. Sie treiben Schafe und Rinder auf den Koppeln zusammen, bringen sie in die gewünschte Richtung und erleichtern den Landwirten so die Arbeit erheblich.

Astrid Schmidt 10.01.2019

Sie hat Feste und Märkte organisiert, Ausflugstipps weitergegeben, Unterkünfte für Touristen besorgt, jede Menge Flyer verteilt – nun verlässt Andrea Blenck Ende Januar die Geschäftsstelle des Vereins Schusterstadt Preetz. Die 53-jährige Geschäftsführerin wollte sich beruflich verändern.

Silke Rönnau 10.01.2019