Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Länger einkaufen in Schönkirchen
Lokales Plön Länger einkaufen in Schönkirchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 15.05.2019
Von Sibylle Haberstumpf
Der frühere Sky-Markt in Schönkirchen öffnet nach fünf Tagen Umbau am Donnerstag als Rewe-Markt. Den letzten Schliff vor der Neueröffnung nehmen im Innenraum noch Lukas Vieth (auf der Leiter) und Eric Borchardt vom Rewe-Umbau-Team vor. Quelle: Sibylle Haberstumpf
Schönkirchen

Auch die Öffnungszeiten des barrierefreien Marktes in Schönkirchen haben sich geändert. Jetzt kann man hier zwei Stunden länger einkaufen als vorher. Montags bis sonnabends ist von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Nur der Schlachter und die Bäckerei in dem rund 1000 Quadratmeter großen Innenraum schließen ihre Theken bereits um 20 Uhr.

Blumen, Sekt, Kuchen und Gewinnspiel zur Eröffnung

Frühaufsteher und Früheinkäufer werden am Donnerstag übrigens belohnt. "Der erste Kunde bekommt von mir einen Blumenstrauß", verspricht Marktleiter Dennis Mollau. Auch einen Sektempfang gibt es. Für alle, denen das am frühen Morgen zu hochprozentig ist, wird stattdessen Orangensaft zur Begrüßung ausgeschenkt. Kostenlose Kuchenhäppchen werden ebenfalls gereicht. Stammkunden müssen sich im Innenraum und dem zugehörigen 300-Quadratmeter-Getränkemarkt kaum umstellen. Denn das Sortiment des Marktes wurde nur leicht umstrukturiert und verschoben; es bleibe "zu 90 Prozent gleich", erläutert Mollau. Auch die Regale stehen annähernd so wie vorher. "Beim Obst und Gemüse haben wir mehr Vielfalt", verweist der 37-jährige Marktleiter auf den Frische-Bereich. Hier werden auch regionale Produkte angeboten, beispielsweise Kartoffeln aus der Probstei. Ein Gewinnspiel veranstaltet Rewe zum Wieder-Eröffnungstag auch: Wer möchte, kann den Wert eines vollen Einkaufswagens schätzen. Der Gewinner wird in der kommenden Woche benachrichtigt.

Markt schließt trotz Umbau zum Jahresende

Doch so schön zur Eröffnung unter neuer Flagge jetzt alles glänzt: Noch in diesem Jahr soll der Markt schon wieder schließen. Voraussichtlich im November wird der Rewe-Neubau, der ebenfalls an der Schönberger Landstraße in einigen hundert Metern Entfernung entsteht, eröffnen. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, bestätigte Thomas Kussin vom Amt Schrevenborn auf Nachfrage. Dennis Mollau und sein Team aus rund 50 Mitarbeitern wechseln dann in den Neubau. Dass ihr früherer Sky-Markt überhaupt noch "umgeflaggt" wurde, ist der technischen Umstellung auf das Rewe-System geschuldet, die bis zum 30. Juni erfolgen muss. "Das alte System funktioniert sonst nicht mehr", erklärt der Marktleiter. Als Nachfolgegeschäft kommt ein Baumarkt an die Schönberger Landstraße 11; laut Amtsleiter Kussin wird es die Firma Hagebaumarkt sein.

Seit Anfang 2018 baut die Supermärkte Nord Vertriebs-GmbH alle Sky-Märkte zu Rewe-Märkten um. In Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Niedersachsen und Hamburg ist dem Unternehmen zufolge die Umbauwelle seit Mitte 2018 abgeschlossen. In Schleswig-Holstein sollen bis Mitte 2019 sämtliche Sky-Märkte auf Rewe umgestellt sein. In Plön, Schönberg oder Preetz war bereits in den Vormonaten umgeflaggt worden. In Schönkirchen half nun ein siebenköpfiges "Rewe-Umbau-Team" bei der Koordination der Arbeiten, die seit Donnerstagabend vergangener Woche liefen. Der Umbau in seinem Markt war stressig, habe aber "reibungslos geklappt", ist Dennis Mollau zufrieden. "Ich freue mich jetzt auf Rewe", sagt er.

Mehr interessante Neuigkeiten aus Plön lesen Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war ein musikalischer Abschied: Die Begleitung des Benefizkonzerts mit dem Preetzer Blasorchester war am Sonntag die letzte Amtshandlung von Pastorin Katrin Gelder. Mit dem Verabschiedungsgottesdienst am Sonntag, 19. Mai, ab 15 Uhr in der Stadtkirche geht sie in den Ruhestand.

Silke Rönnau 15.05.2019

Eine Piraten-Mannschaft mit einem Veggie-Ernährungsfimmel - so etwas gibt es nur im neuen Musical der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf. Mehr als 60 Schüler singen und spielen die moderne Eigenproduktion „Pirates“ von Musiklehrer Ralf Lentschat ab dem 16. Mai in vier öffentlichen Aufführungen.

Nadine Schättler 15.05.2019

Genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung weht der Richtkranz über dem neuen Vitanas Senioren Centrum am Gojenberg. Der Bauboom in Deutschland ließ die Kosten für den Investor Nikolai Burkart um über 30 Prozent steigen. Dennoch überlegt er, am Standort Lütjenburg weitere Projekte zu bauen.

Hans-Jürgen Schekahn 15.05.2019