Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön KN-Reporterin berichtete über Leserbrief-Skandal im TV
Lokales Plön KN-Reporterin berichtete über Leserbrief-Skandal im TV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 05.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Ein Team des NDR-Medienmagazins Zapp besuchte KN-Reporterin Sibylle Haberstumpf in ihrem Büro in Preetz. Quelle: Screenshot/KN
Schwentinental

"Weit weg von Demokratie", "Raus aus der Politik", "Schaden für die Demokratie" - viele Menschen hatten deutliche Kritik an den beiden Grünen-Politikern Andreas Müller und Dennis Mihlan aus Schwentinental geübt. Der Fraktionschef und der Bürgervorsteher hatten eingestanden, Leserbriefe unter falschem Namen verfasst zu haben. Die Redaktion der Kieler Nachrichten war den ehrenamtlichen Lokalpolitikern auf die Schliche gekommen.

Andreas Müller gab seinen Posten in der vergangenen Woche als Fraktionsvorsitzender ab. "Den Vorsitz des Hauptausschusses werde ich in der nächsten Sitzung am 9. September zu Beginn abgeben", sagte er. "Nach der Sitzungseröffnung und nachdem ich mich vom Ausschuss verabschiedet habe, werde ich meinen vorbereiteten Rücktritt einreichen." Auch Dennis Mihlan sagte, er habe Bürgermeister Michael Stremlau und Kreispräsident Stefan Leyk darüber informiert, dass er seine Ämter niederlege.

Lesen Sie auch: Sibylle Haberstumpf zu den gefälschten Leserbriefen

Martin Drees, Vorsitzender des Grünen-Kreisverbandes, zeigte sich auf Nachfrage betroffen von den Vorgängen in Schwentinental. Die Berichterstattung in den KN wertete er als "sachlich" und "nicht zu beanstanden". "Die Redakteurin hat die Fakten recherchiert und - soweit wir das beurteilen können - korrekt dargestellt", so Drees.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Große Freude beim Turnvereins Laboe (TVL): Er bekam eine Spende in Höhe von 5200 Euro von der PSD-Bank. Verwendet wird das Geld für eine dringend benötigte Bodenmatte, um die Wettkampfbedingungen für die Leistungsturner zu verbessern.

Astrid Schmidt 05.09.2019

10.000 Kilometer Atlantik liegen zwischen dem holländischen Den Haag und Rio de Janeiro. Diese Reise will Justus Könneker aus Plön auf dem Dreimastschoner „Regina Maris“ zurücklegen. Das Ziel des 21-Jährigen ist am Ende die Weltklimakonferenz in Chile.

Hans-Jürgen Schekahn 05.09.2019

Plattdeutsch lernen – das wollen Cajus, Marie und Janne unbedingt. Dafür gehen sie nach der Schule am Nachmittag derzeit einmal wöchentlich ins Dorfgemeinschaftshaus in Wisch. Die Schüler sind mit Feuereifer dabei. Ziel: ein eigenes Theaterstück, das dann in den Gemeinden aufgeführt wird.

Astrid Schmidt 05.09.2019