Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Nähmaschinen rattern weiter
Lokales Plön Nähmaschinen rattern weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 20.08.2018
Von Silke Rönnau
Petra Iwersen (von links), Masume Yarobi, Sima Safi, Brigitte Bünning und Rita Galindo treffen sich regelmäßig in der Selenter Nähstube. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Selent

Als das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im vergangenen Jahr unter dem Motto „500 Landinitiativen“ ein Programm zur Förderung bürgerlichen Engagements bei der Integration von Flüchtlingen in ländlichen Räumen ausschrieb, bewarb sich auch die Gruppe aus Selent. Landesweit wurden 61 Initiativen aus dem Fördertopf bedacht, die Integrations-Nähstube – in der sowohl Geflüchtete als auch Einheimische willkommen sind – erhielt damals 3130 Euro.

Vier Nähmaschinen wurden seitdem angeschafft, weitere kamen durch Spenden dazu. „Wir bringen auch unsere eigenen mit“, erzählt Petra Iwersen. Sie freut sich außerdem über die vielen Stoffspenden, die bisher abgegeben wurden. 

Anzeige

Kleidung für die Taufe genäht

Jeden Dienstag ab 15 Uhr können Menschen mit Vorkenntnissen, aber auch absolute Anfänger unter Anleitung Kleidungsstücke umnähen oder neue Schnitte ausprobieren. Die Teilnehmerinnen kommen vorwiegend aus Afghanistan, Eritrea, Irak und Albanien. Willkommen seien natürlich auch Männer, so Rita Galindo. Doch bisher habe sich erst einmal ein Mann an die Nähmaschine gesetzt. „Er hat die Kleidung für die Taufe seiner Tochter selbst genäht.“

Kinderbetreuung möglich

Sie bedauern, dass kaum deutsche Frauen den Weg zur Nähstube finden. „Vielleicht liegt es ja auch an der Nachmittagszeit“, vermutet Rita Galindo. Man könne auch eine zweite Gruppe aufmachen an einem anderen Tag, doch dann brauche man jemanden, der sie leite. „Schön wäre auch, wenn wir eine Betreuung für Kinder anbieten können“, sagt sie. Ein Raum stünde dafür auf jeden Fall zur Verfügung.

Wer Lust hat mitzumachen oder Spenden abgeben möchte, kann sich bei Rita Galindo unter Tel. 04303/1204 oder Petra Iwersen unter Tel. 04384/883 melden.

Silke Rönnau 20.08.2018
Plön Kegelsportklub Preetz - Die Kugel rollte im Disco-Licht
Silke Rönnau 20.08.2018
Plön Strohfigurenwettbewerb - Stakendorf rast mit Werner zum Sieg
Silke Rönnau 19.08.2018