Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Einfamilienhaus ausgebrannt
Lokales Plön Einfamilienhaus ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 24.05.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Die Feuerwehr löscht über eine Drehleiter die letzten Glutnester im ausgebrannten Dachgeschoss. Quelle: Gerhard Bock
Anzeige
Mucheln.

Nach Angaben der Feuerwehr bemerkte eine Anwohnerin gegen 8.45 Uhr, dass ein Schuppen auf dem Nachbargrundstück brannte und alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Kräfte stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Die starke Hitze entzündete auch den Dachstuhl eines angrenzenden Einfamilienhauses. Das Feuer suchte sich schnell einen Weg in die Wohnräume und zerstörte sie. Weitere Ställe und die Garage wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Fünf Feuerwehren im Einsatz

Den fünf eingesetzten Feuerwehren mit 75 Einsatzkräften gelang es nach zwei Stunden, die Flammen zu löschen. Einheiten aus Plön, Selent, Mucheln, Kossau und Lammershagen waren im Einsatz. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohner des Hauses kommen bei Verwandten in Malente unter.

Merle Schaack 24.05.2018
24.05.2018
Silke Rönnau 24.05.2018