Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Anna-Maria Mühe und ihr fünfter Fall
Lokales Plön Anna-Maria Mühe und ihr fünfter Fall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 28.01.2019
Von Nadine Schättler
Auch im Winter reizvoll: Das kleine Häuschen an der Bucht in Heikendorf wird am 7. und 8. Februar wieder zum Motiv für Dreharbeiten für den ZDF-Krimi "Solo für Weiss" mit Anna-Maria Mühe in der Hauptrolle. Quelle: Nadine Schättler
Anzeige
Heikendorf

Das Haus Nora, wie es bei den Filmleuten heißt, ist seit vielen Jahren das Motiv für das Zuhause der Ermittlerin Nora Weiss (Anna-Maria Mühe), die eigentlich in Lübeck bei der Mordkommission Verbrecher jagt. Doch dort hatte die Produktionsfirma für die ZDF-Krimi-Reihe „Solo für Weiss“ kein vergleichbares Häuschen gefunden, das so nah am Wasser liegt und einen unverbauten Meerblick hat. Motiv-Aufnahmeleiter Tobias von Schönermarck war von Anfang an begeistert von der „tollen und einzigartigen“ Kulisse. Er sieht in dem Motiv eine gute Basis für weitere Einsätze der LKA-Fahnderin.

Für „Solo für Weiss“ wird der Fördewanderweg gesperrt

So wird es am Donnerstag, 7. Februar, und am Freitag, 8. Februar, erneut Dreharbeiten geben, für die der Fördewanderweg im Abschnitt zwischen Hafenstraße und Mühlenaubrücke an beiden Tagen jeweils ab 12 Uhr bis nachts gegen 4 Uhr gesperrt werden muss. Eine Umleitung führt Fußgänger und Radfahrer über die Straßen Quellengrund und Mühlenwiesen. Bereits ab Mittwoch, 6. Februar, werden zudem ab 17 Uhr in der Straße Solten Wiesch am Tennisplatz einige Parkplätze für das Team der Hamburger Network Movie Film- und Fernsehproduktion freigehalten.

Anzeige

Im ZDF-Fernsehen wurden bisher die ersten drei Fälle von Nora Weiss ausgestrahlt. Ein Sendetermin für den vierten Fall mit Anna-Maria Mühe als Ermittlerin steht nach Auskunft der Network Movie bisher nicht fest.

Immer gut informiert: Mehr Nachrichten aus dem Kreis Plön finden Sie hier.

Plön Fußball - Landesliga - HSV 16 verlängert mit Trainerteam
Jan-Claas Harder 28.01.2019
Michael Felke 28.01.2019
Alev Doğan 28.01.2019