Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Sturm ohne Fackeln zum Neujahr
Lokales Plön Sturm ohne Fackeln zum Neujahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 02.01.2019
Von Hans-Jürgen Schekahn
Das Strandleuchten in Hohwacht musste in diesem Jahr wegen des Sturms ohne Fackeln auskommen. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Hohwacht

„Sicherheit geht vor“, sagte Tourismus-Chefin Grit Wenzel. Noch am Mittag hatte sie auf etwas Fackelschein gehofft an windgeschützten Stellen. Doch der Sturm hätte brennende Fetzen von den Fackeln reißen und auf Kleidung oder die Haut der Besucher wehen können. Das wollte natürlich niemand.

Aber die Besucher mussten nicht ganz auf Lichteffekte verzichten. Der Lichtkünstler Oliver Roth beleuchtete die Flunder und ihren Pylon in der Mitte, den tragenden Stamm der Brückenkonstruktion. Mit nur zwei Strahlern zu je 600 Watt warf er von der DLRG-Wache aus Bilder auf das Metall. Acht verschiedene Motive, die insgesamt eine Minute dauerten, bevor sie von vorne starteten.

Vom neblig-trüben Wetter mit Nieselregen ließen sich gut 70 Frauen, Männer und Kinder am letzten Tag des Jahres 2018 nicht davon abhalten, gut gelaunt beim 19. Silvesterlauf des TSV Germania Ascheberg zu starten.

Anne Gothsch 01.01.2019

In Schönberg ist eine Frau an Silvester schwer am Kopf verletzt worden. Zudem beschäftigten Brände und Familienstreitigkeiten die Einsatzkräfte im Kreis Plön zum Jahreswechsel 2018/19. Insgesamt sei die Lage laut Polizei jedoch ruhig geblieben.

01.01.2019

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu vergangenem Sonntag eine Tankstelle in Schönkirchen überfallen. Das bestätigte die Polizei am Dienstag. Die Täter rammten gegen 2.17 Uhr mit einem Kleintransporter die verschlossene Eingangstür auf.

Hans-Jürgen Schekahn 02.01.2019