Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Riesige Resonanz trotz Strandwetter
Lokales Plön Riesige Resonanz trotz Strandwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 29.07.2018
Von Astrid Schmidt
Tausende Besucher begingen den "Tag der Seenotretter" in Laboe. Die Fahrten mit den Rettungsbooten gehörten zu den Höhepunkten für die Besucher. Quelle: Astrid Schmidt
Anzeige
Laboe

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Schnupperfahrten auf den Rettungsbooten, die mit ihren Passagieren auf die Kieler Förde hinaus fuhren. Aber auch das Zusammenwirken der Retter zu Lande und zu Luft wurde eindrucksvoll demonstriert. Der neue Seenotrettungskreuzer „Berlin“ und seine Crew luden zu Open Ship ein.

Modellschiffe und Rettungsimulator

Modellbauer wie Tim, Helmut und Gerd Lankhorst zeigten die Abbildungen verschiedenster Rettungsboote aus über 120 Jahren DGzRS-Geschichte. Dicht umlagert war auch das vor zwei Jahren eröffnete Informationszentrum der Seenotretter am Laboer Hafen. Höhepunkt dort: Der Rettungssimulator. Dank modernster Technik konnten die Besucher selbst einmal einen Rettungseinsatz mit dem Kreuzer fahren, um ein in Not geratenes Boot und seine Besatzung in Sicherheit zu bringen. Die Übungen im Hafengelände wurden kommentiert und erläutert von Rolf Wannags, der als ehrenamtlicher Referent seit Jahrzehnten den Besuchern den Alltag der Retter auf See nahe bringt. Live-Musik, Grillstände, Tombola und Marktgeschehen verliehen dem Tag der Seenotretter einen Volksfest-Charakter.

28.07.2018
Julia Carstens 28.07.2018
Thomas Christiansen 28.07.2018