Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Nachwuchs aufs Parkett
Lokales Plön Nachwuchs aufs Parkett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 18.02.2015
Von Astrid Schmidt
Bente Gehm und Dierick Schröder sind die neuen Trainer im Tanzsportclub Schönberg.
Schönberg

Über das Videoclip-Dancing kam Bente Gehm vor gut zehn Jahren zum Tanzsportclub Schönberg. Dann fand sie durch ihren Bruder Torge auch Interesse am Paartanz, was allerdings später am Partner scheiterte, wie sie erzählt. Denn Jungs sind im Tanzen eher Mangelware. „Ich habe trotzdem immer weiter gemacht, weil es mir einfach Spaß bringt“, sagt sie. Als sie im TSC dann an Grenzen stieß, tanzte sie parallel im Lütjenburger Tanzsportclub Phönix, seit eineinhalb Jahren zeigt sie außerdem in der Showgruppe Incanity ihr Können.

 Irgendwann habe sie dann mal ihren Trainer Jes Christophersen vertreten und sei auf die Idee gekommen, selbst den Trainerschein zu machen. „Der Vorstand war sofort begeistert und bot mir seine finanzielle Unterstützung an. So eine Lizenz kostet 650 Euro, den größten Teil davon finanzierte der Förderverein“, erzählt die Schülerin, die im nächsten Jahr ihr Fachabitur macht. „Es war eine harte Zeit“, erinnert sich Gehm. Denn ein halbes Jahr lang hieß es jedes zweite Wochenende, Sonnabend und Sonntag, sieben Stunden lang Standard und Latein in Theorie und Praxis, einschließlich Didaktik und Gesellschaftstänze, lernen. „Ich habe unheimlich viel Druck gespürt, denn ich war mit die Jüngste. Ich hatte immer das Gefühl, alle anderen können viel mehr als ich. Zweimal wollte ich aufgeben, aber meine Familie und Trainer haben mich immer wieder motiviert. Heute bin ich richtig stolz auf mich, dass ich durchgehalten und es geschafft habe“, sagt sie.

 Eines ist ihr bewusst: „Diese Ausbildung hat mir nicht nur fürs Tanzen, sondern auch persönlich für alle Bereiche ganz viel gegeben. Vorträge zu halten oder Auftritte vor Menschen fallen mir jetzt wesentlich leichter als zuvor“, zieht sie ein positives Resümee. Jetzt freut sie sich darauf, feste Gruppen zu übernehmen. Für Senioren möchte sie das Videoclip-Dancing aufbauen.

 Stolz auf ihren Nachwuchs sind auch Lars Kirchwehm und Manuela Matthies vom Vorstand des TSC. „Wir wollen mit neuen Angeboten vor allem Erwachsene ansprechen“, so Kirchwehm. Doch auch um Kinder– und Jugendliche wolle man sich weiter bemühen, beispielsweise mit einer neuen Kooperation mit dem Schulsport, kündigt Matthies an. Zu den Neuen im Verein zählt auch Dierick Schröder, der als neuer Trainer eine spezielle Latein-Gruppe aufbaut, Treffpunkt: dienstags, 20.30 Uhr in der Tanzsporthalle Schönberg. Wer sich probeweise aufs Parkett wagen möchte, hat dazu beim Salsa-Workshop am Sonnabend, 21. Februar, 18 bis 19.30 Uhr, in der Tanzsporthalle Gelegenheit.