Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Plattdeutscher Krimi in Passade
Lokales Plön Plattdeutscher Krimi in Passade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 26.02.2019
Von Astrid Schmidt
Die niederdeutsche Bühne Passade zeigt "Rosendaag und klaute Juwelen". Bob (Karsten Wachtel) und Melanie (Nadja Truelsen) treffen im Hotel überraschend aufeinander. Quelle: Astrid Schmidt
Anzeige
Passade

Zur Premiere hebt sich der Vorhang am Sonnabend, 9. März, 20 Uhr. Im Anschluss startet der Theaterball.

Unter dem Vorwand, die Ehe retten zu wollen, hat sich Rita von der Weide (Gesa Litzkow) entschlossen mit ihrem Ehemann Alexander (Arne Stoltenberg) in einem Hotel auf Versöhnungskurs zu begeben. Sie buchen drei Tage „Kuschelzauber“. Doch Alexander hat eigentlich ganz andere Pläne für die Zeit im Hotel. Da beide außereheliche Liebschaften pflegen, versuchen sie nun, sich gegenseitig los zu werden. Doch es kommt immer anders als man denkt. Denn plötzlich sind die kostbaren Juwelen von Frau von der Weide verschwunden. Die Geliebte Melanie Thiede spielt Nadja Truelsen, Karsten Wachtel füllt die Rolle des Geliebten, der gleichzeitig allerhand auf dem Kerbholz hat, herrlich aus und Polizistin Tanja Hand (Anja Schnoor) ermittelt mit Herz und Charme.

Anzeige

Neue Lichtanlage sorgt für besondere Akzente

Neu in diesem Jahr: die Lichtanlage. Die wurde von Wehrführer André Schülke installiert und sorgt für besondere Akzente auf der Bühne. Die Zuschauer dürfen sich also auf einen Frontalangriff aufs Zwerchfell gefasst machen. Doch sie müssen fit bleiben, denn im Anschluss an die Premiere wird im Dorfgemeinschaftshaus kräftig geschwoft.

Gespielt wird außerdem am Sonnabend, 16. März, 15 und 18 Uhr, Kartenvorverkauf: Tel.: 04344/413741. asc

Hans-Jürgen Schekahn 26.02.2019
Silke Rönnau 26.02.2019
26.02.2019