Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Werben um Gäste kostet immer mehr Geld
Lokales Plön Werben um Gäste kostet immer mehr Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.04.2019
Von Astrid Schmidt
Hofführungen und Tiere hautnah gehören zu den Probsteier Korntagen, dem Schwerpunkt des Tourismusverbands. Wie soll er sich künftig finanzieren? Der Verband leistet für das touristische Marketing jedes der einzelnen Dörfer eine Menge Arbeit. Quelle: asc
Anzeige
Schönberg

Einnahmen von rund 114.000 Euro stehen in diesem Jahr Ausgaben von rund 129.000 Euro gegenüber. So lautet das Ergebnis des aktuellen Haushaltes. Der wurde zwar einstimmig verabschiedet, aber langfristig soll ein neues Finanzierungsmodell der Verbandsarbeit her. Für die Suche nach einer Lösung soll eine Arbeitsgruppe „Finanzierung des TVP“ installiert werden.

Es fehlt in der Probstei an privaten Sponsoren

Bisher sind die Beiträge der 19 Mitgliedsgemeinden die Grundlage für die Finanzausstattung. Doch es fehlt vor allem an privaten Sponsoren, die den Verband fördern. Etwa 15 bis 17 private Betriebe aus der ganzen Probstei seien derzeit Mitglied, sagte Redlin. Die leisten allerdings einen vergleichsweise geringen Beitrag gegenüber den Gemeinden. Die werden nach Steuerkraft zur Kasse gebeten – für einige Kommunen wie beispielsweise Probsteierhagen ein echter Kraftakt, wie in der Sitzung erneut deutlich wurde.

Anzeige

Viele Betriebe profitieren von der Arbeit des Verbands

Die Arbeitsgruppe soll nun überlegen, ob es ein anderes Finanzierungsmodell gibt, das die Gemeinden entlastet. Parallel will der Geschäftsführer weitere private Unternehmen ansprechen, die Jahr für Jahr von der Arbeit des Verbandes profitieren. Denn auch in diesem Jahr werde es erneut mehr Reisebusse geben, die während der Probsteier Korntage die Strohfiguren besuchen und mit ihren Gruppen in Restaurants, Café, Geschäfte und Bäcker in der Region einkehren. Auch örtliche Busunternehmer und andere Betriebe partizipieren von den Gästen, die auch per Rad oder Auto aufgrund der Werbung und Leistung des TVP in die Probstei kommen.

Anja Rüstmann 24.04.2019
Frida Kammerer 24.04.2019
Silke Rönnau 24.04.2019