Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Fahrer verliert Bewusstsein am Steuer
Lokales Plön Fahrer verliert Bewusstsein am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 08.02.2019
Von Hans-Jürgen Schekahn
Ein schwerer Unfall bei Kaköhl forderte zwei Verletzte. Quelle: Patrick Seeger
Blekendorf

In Höhe Buschkate fuhr der führerlose Wagen mehrere Verkehrszeichen um. Er schoss anschließend über einen Knick und kam auf einem Feld zum Stehen. Das Lenkrad des Wagen hatte sich durch den Aufprall soweit verschoben, dass der Mann in seinem Sitz eingeklemmt war. Einsatzkräfte der Gemeindewehr Blekendorf befreiten ihn aus dem Wagen.

Der schwerverletzte Rentner aus dem Kreis Ostholstein  kam mit einem Hubschrauber in eine  Klinik nach Kiel. Auch seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz der Mercedes A-Klasse saß, erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schickte Kräfte aus Lütjenburg und Oldenburg zum Unfallort.  Alarmiert waren die Feuerwehren Sechendorf, Kaköhl-Blekendorf und Nessendorf.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Per Bus zum Jobcenter - Auf Umwegen zu einer Haltestelle?

Das Jobcenter in Plön liegt ganz schön weit „außerhalb“ – im Behler Weg 23. Kunden kommen oft mit dem Bus. Weil die letzte Plöner Bushaltestelle 600 Meter weit entfernt ist, äußerte Jobcenter-Geschäftsführer Michael Westerfeld den Wunsch, ob der Bus nicht auch direkt vor dem Gebäude halten könne.

Anja Rüstmann 08.02.2019
Plön Bürgermeister entscheidet - Preetz bekommt keine Parkgebühren

Die Einführung von Parkgebühren in Preetz ist vom Tisch. Bürgermeister Björn Demmin berichtete im Ausschuss für Hoch- und Tiefbau, dass nicht die Stadtvertretung eine Satzung beschließen darf, sondern die Ordnungsbehörde eine Verordnung erlässt. „Und ich sehe dafür keine Notwendigkeit.“

Silke Rönnau 08.02.2019

Drei Bombenentschärfungen in vier Tagen: Bei Sondierungsarbeiten auf einem Acker in Schwentinental-Klausdorf sind zwei weitere Fliegerbomben entdeckt worden. Sie wurden am Donnerstagmittag entschärft. Lesen Sie hier unseren Liveblog.

Sebastian Ernst 07.02.2019