Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön 53-Jähriger schwebt in Lebensgefahr
Lokales Plön 53-Jähriger schwebt in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 02.12.2019
Von Hans-Jürgen Schekahn
Unfall in Grebin: Auf einer Kreisstraße in Grebin ereignete sich ein schwerer Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Grebin

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte ein 37 Jahre alter Autofahrer aus Richtung Lebrade kommend mit seinem Mercedes in Richtung Bundesstraße 430 fahren.

In Höhe des Ortsteils Altmühlen geriet er gegen 18 Uhr aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Er touchierte zunächst einen Fiat Ducato und fuhr danach frontal gegen einen VW Golf. Der 53-jährige Golf-Fahrer schwebt in Lebensgefahr.

Anzeige

Unfall in Grebin: Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro

Der Mercedes-Fahrer und seine 17, 22 und 53 Jahre alten Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Der Mann am Steuer des Fiats blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro. Die Kreisstraße blieb wegen der Bergungsarbeiten bis 21.30 Uhr gesperrt.

4099 Unfälle haben sich im vorigen Jahr im Kreis Plön ereignet. Bei 505 Unfällen wurden Menschen verletzt oder starben. Doch wie ereigneten sich die Zusammenstöße? Wo geschahen die meisten Unfälle? KN-online zeigt die gefährlichsten Straßen im Kreis Plön: So gefährlich ist Ihr Weg zur Arbeit.

Imm informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus dem Kreis Plön.

Vogelschau auf Gut Panker - Geflügelzüchter: Eine aussterbende Art
Hans-Jürgen Schekahn 01.12.2019
Für Seeräuber freigegeben - So sieht das Piratenland im Plönbad aus
Dirk Schneider 01.12.2019
Budenzauber in Preetz - Premiere des Fußballturniers geglückt
Anne Gothsch 01.12.2019
Anzeige